Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.921 Fragen, 59.611 Anwaltsbewertungen
450.527
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 3 Anwälte online

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Frag-einen-Anwalt Prime

Schließen

ist ein neuer Service von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de, damit Sie noch einfacher zu Ihrem Recht kommen. Wir garantieren Ihnen:

  • Schnelles Feedback

    Wir melden uns noch heute bei Ihnen.

  • Kostenlose erste Einschätzung

    Sie erhalten eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Problems.

  • Erfahrene Kanzlei

    Wir kennen Theorie und Praxis. In unserer Kanzlei arbeiten Anwälte mit über fünfjähriger Berufserfahrung im Strafrecht.

  • Transparenz

    Vor einer Beauftragung nennen wir Ihnen immer sämtliche Folgekosten. Wir teilen mit, was wir machen werden und bis wann.

  • Bundesweite Mandatsbearbeitung

    Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht, egal wo Sie sitzen, ohne Mehrkosten.

  • Verlässlicher Service

    Sollten Sie uns beauftragen: Wir halten jeden weiteren Termin, den wir Ihnen zusagen.

Schließen

Gehrecht


10.10.2004 19:06 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht



Neben meinem Grundstück befindet sich der Gemüssegarten Meiner Schwester die nebenan ihr Grundstück besitzt.Sie kann diesen Gemüssegarten nur über mein Grundstück oder über die öfentliche Strasse erreichen.
Deshalb wurde im Grundbuch ein immerwährendes Recht `für den jeweiligen Besitzer des Grundstückes nebenan`durch mein Grundstück zu gehen eingetragen.
Nun Frage ich muss ich es dulden das Besucher ,Verwante,Bekannte,Bruder .....durch meinen Garten zum gemüssegarten meiner schwester gehen wie sie lust und laune haben.
Lieber Ratssuchender,

die Eintragung des Wegerechtes bedeutet, daß der jeweilige Inhaber des Rechtes Ihr Grundstück in unbeschränktem Umfange nutzen darf, um auf sein eigenes Grundstück zu gelangen. Dies beinhaltet leider auch das Recht Dritter, dieses Wegerecht zu nutzen. Ihnen wird nichts anderes übrig bleiben, als die Nutzung Ihres Rechtes zu dulden.

Allerdings ist die Ausübung des Wegerechtes immer nur in der schonendsten Form möglich. Das heißt, Ihre Schwester muß auch auf Ihre Interessen Rücksicht nehmen. Wenn das Betreten des Grundstückes auch über die öffentliche Straße möglich ist, sollte dieses durch Ihre Schwester genutzt werden. Ich empfehle Ihnen, sich diesbezüglich mit Ihrer Schwester in Verbindung zu setzen. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn die Nutzung der Verbindung über Ihr Grundstück als reine Schikane ausgeübt wird.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben. Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Weiß
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax. 04941 60 53 48
e-mail info@fachanwalt-aurich.de

Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53799 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
sehr hilfreich! ...
3,6/5,0
Die Beantwortung der ersten Frage erfolgte teilweise, die zweite Frage wurde gar nicht beantwortet. ...
4,8/5,0
Prima Arbeit, kurz prägnant und zielgerichtet. ...