Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
474.704
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fuehrerschein umschreiben


| 07.08.2017 13:44 |
Preis: 48,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

Ich moechte in Hamburg meinen U.S. Fuehrerschein in einen Deutschen umschreiben ohne die Theoratische oder Praktische Pruefung zu nehmen. Ist das moeglich ?

Mit fruendlichen Gruessen
07.08.2017 | 14:26

Antwort

von


50 Bewertungen
Bahnhofstr.6
32469 Petershagen
Tel: 05702 8517612
Tel: 01626947700
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Sie können die Umschreibung ohne Prüfung vornehmen, wenn das Schulung- und Prüfungsverfahren des US-Bundesstaates in dem sie die Prüfung abgelegt haben mit dem deutschen vergleichbar ist. Für die eigentliche Umschreibung müssen sie zu dem Straßenverkehrsamt an ihrem Wohnort (Hamburg). Dort können sie den Antrag stellen. Wenn das Schulung- und Prüfungsverfahren jedoch nicht vergleichbar ist oder ihr Bundesstaat nicht aufgeführt ist, müssen sie entweder nur die theoretische oder die gesamte Prüfung in Deutschland noch einmal ablegen

Hier können sie den für sie einschlägigen Bundesstaat finden.
https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/anlage_11.html

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Hellmich


Nachfrage vom Fragesteller 07.08.2017 | 15:00

Sehr geehrter Herr Anwalt,

In den U.S. haben sie eine Empfangsvereinbarung zwischen einem U.S. Bunderstaat und Deutschland, mein Staat Gerorgia ist nicht auf der Liste, bedeutet dass ich die Pruefung ablegen muss? Ich habe am Internet gelesen dass in Hamburg sie diese Einschraenkung nicht haben und fuer alle U.S. Staaten offen sind.....

mit fruendlichen Gruessen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.08.2017 | 15:24

Generell muss in einem solchen Fall eine komplette Fahrprüfung abgelegt werden. Zu ihren Gunsten wirkt sich jedoch aus, dass immerhin die Kosten für eine neu Schulung nicht anfallen. Dieses Geld sparen sie zumindest. Ob das Bundesland Hamburg ein Sonderfall darstellt konnte ich nicht finden. Das LBV-Mitte, LBV-Nord verweist vielmehr ebenfalls auf USA Anlage 11 FeV.

http://www.hamburg.de/lbv-fuehrerschein/6228910/fuehrerschein-listenstaat/

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Hellmich

Bewertung des Fragestellers 08.08.2017 | 11:51


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Sascha Hellmich »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 08.08.2017
5/5.0

ANTWORT VON

50 Bewertungen

Bahnhofstr.6
32469 Petershagen
Tel: 05702 8517612
Tel: 01626947700
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Erbrecht