Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
142.052 Fragen, 59.692 Anwaltsbewertungen
450.863
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Frag-einen-Anwalt Prime

Schließen

ist ein neuer Service von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de, damit Sie noch einfacher zu Ihrem Recht kommen. Wir garantieren Ihnen:

  • Schnelles Feedback

    Wir melden uns noch heute bei Ihnen.

  • Kostenlose erste Einschätzung

    Sie erhalten eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Problems.

  • Erfahrene Kanzlei

    Wir kennen Theorie und Praxis. In unserer Kanzlei arbeiten Anwälte mit über fünfjähriger Berufserfahrung im Strafrecht.

  • Transparenz

    Vor einer Beauftragung nennen wir Ihnen immer sämtliche Folgekosten. Wir teilen mit, was wir machen werden und bis wann.

  • Bundesweite Mandatsbearbeitung

    Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht, egal wo Sie sitzen, ohne Mehrkosten.

  • Verlässlicher Service

    Sollten Sie uns beauftragen: Wir halten jeden weiteren Termin, den wir Ihnen zusagen.

Schließen

Frage zum Wohnrecht


06.06.2004 22:15 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Welche baulichen Veränderungen dürfen im Rahmen eines Wohnrechts in den betreffenden Räumen ohne Zustimmung des Hauseigentümers vorgenommen werden? Welche Pflichten hat der Inhaber des Wohnrechts bezüglich Reinigung und Renovierung?
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Wohnrecht ist regelmäßig eine beschränkte persönliche Dienstbarkeit, im Regelfall gelten die Vorschriften über den Nießbrauch. Das ergibt sich aus § 1093 BGB, der auf die Nießbrauchsregeln der §§ 1031 ff BGB verweist.

Gem. §1037 Abs. 1 BGB ist der Nießbraucher nicht berechtigt die Sache umzugestalten. Gemäß § 1041 BGB muß der Nießbraucher die Sache (= die Wohnung) erhalten, gem. § 1044 der Eigentümer Ausbesserungen der Sache dulden.

Das heißt im Klartext, daß Sie Umbauten nur mit Zustimmung des Eigentümers vornehmen dürfen. Renovierungs und sonstige Erhaltungsmaßnahmen müssen Sie in Eigenregie durchführen, der Eigentümer muß diese Arbeiten dulden.

Mit freundlichen Grüßen,

Zywicki

Rechtsanwalt

Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53867 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Spitzenmäßig!!! Sehr umfangreich, frisch und freundlich beantwortet. Besser geht nicht :-) ...
5,0/5,0
Sehr kompetente und schnelle Antwort. Tausend Dank für Ihre Hilfe ! ...
5,0/5,0
schnell und kompetent ...