Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.824
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Förderschule Ganztag verpflichtend trotz Attesten ?


02.10.2017 11:05 |
Preis: 30,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von



Die Förderschule unseres Sohnes ist auf Ganztag ausgelegt.

Unser Sohn ist aus medizinischen Gründen nur in der Lage,
bis mittags beschult zu werden. Darüber haben wir drei Atteste der behandelnden Ärzte. Die Schulärztin hat ihn aber nach einem lächerlichen halbstündigem "Test" (Bildchen benennen, auf einem Bein stehen etc) für geeignet gehalten, ganztags beschult zu werden.
Kann sich das Schulamt bzw die Schulärztin die das Kind kaum kennen nach einer solchen Untersuchung über die
Atteste von Ärzten bei denen unser Sohn seit seiner Geburt in Behandlung ist hinwegsetzen ?
Welche Möglichkeiten haben wir eine schnelle Regelung in unserem Sinne zu erreichen ?
Freundliche Grüsse
02.10.2017 | 12:42

Antwort

von


1389 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

sofern ärztliche Atteste aussagen, dass das Kind nicht schulfähig ist, kann auch ein laienhafter Test kein anderes Ergebnis bringen. Wenn die Schule dies meint, soll Sie Ihnen einen Ablehnungsbescheid schicken, oder Sie müssten einstweilen beantragen, dass das Kind aus der Schule nach mittags genommen wird. Dies kann notfalls auch gerichtlich im Eilverfahren durchgesetzt werden. Ein erstes Schreiben sollte aber dennoch mit Frist zur kurzen Stellungnahme abgesandt werden.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

1389 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59316 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell, kurz und treffend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Mir ist alles gesagt worden was mir wichtig war und ich bin jetzt auf der sicheren Seite. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Alles Gut kann ich nur Empfehlen ...
FRAGESTELLER