Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.867 Fragen, 59.566 Anwaltsbewertungen
450.467
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 9 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firma wirklich Insolvent?


13.10.2004 20:09 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe bei der Fa. Newway Medien GmbH eine Prepaid-Karte im Wert von 100€ gekauft. Nach Zahlungseingang (Vorkasse) wurde mir die Karte zugestellt. Nach einigen Wochen jedoch wurde der Zugang eingestellt. Ich erhielt eine Email von der Fa. Newway, das diese Zahlungsunfähig ist. Außerdem wurde mir angeboten, das die Firma Terralink mich als Kunde übernimmt und mir 20% meine bisherigen Guthabens gutschreibt.
Ich bin nicht mir dem 20% Guthaben einverstanden.
Es ist für mich nicht ersichtlich, das die Fa. wirklich ein Insovenzverfahren eingeleitet hat. Im Handelsregister ist die Firma nur noch in Berlin / Charlottenburg eingetragen. Die Fa. behauptet jedoch in einer Email, dass das Büro in Berlin geschlossen wurde und der Firmensitz nur noch in Hargesheim ist.
Weder beim zuständigen Amtsgericht Berlin Charlottenburg noch beim Amtsgericht Bad Kreuznach hat die Fa. Insolvenz angemeldet.
Ich habe beide Firmensitze angeschrieben die Fa. aufgefordert, mir mein Guthaben gutzuschreiben, bzw den Internetzugang wieder herzustellen oder mir den Insolventverwalter mitzuteilen. Der Brief nach Berlin kam unzustellbar zurück und der Brief nach Hargesheim wurde nicht beantwortet.
Was für rechlichte Schritte kann ich gegen die Fa. einleiten.
Wie stelle ich fest, ob die Fa. wirklich insolvent ist?
Ich habe die Privatadresse des Inhabers rausgefunden. Ist es rechtens mich direkt an den Inhaber zu wenden?
13.10.2004 | 20:48

Antwort

von


162 Bewertungen
Sehr geehrte Damene und Herren,

eine Firma ist dann u.a. insolvent, wenn Sie zahlungsunfähig oder überschuldet ist.

Ein Insolvenzverfahren wird nur auf Antrag eröffnet. Antragsberechtigt sind der Schuldner und jeder Gläubiger.
Sachlich zuständig in Insolvenzsachen sind die Amtsgerichte. Die örtliche Zuständigkeit des Insolvenzgerichts richtet sich bekanntlich nach dem Gerichtsstand des Schuldners.

Sie sind jetzt richtig vorgegangen und haben sich einen Handelsregisterauszug geholt. Denn dort steht ein die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens.

Es gibt aber auch im Internet für bestimmte Bundesländer (z.B. NRW) öffentliche Register, die alle Insolvenzverfahren aufzählen.

Wenn bisher noch keine Eintragung erfolgt ist, dann ist auch kein Insolvenzverfahren anhängig und sie können davon ausgehen, daß die Firma noch besteht. Es kann natürlich trotzdem sein, daß die Firma zahlungsunfähig oder überschuldet ist, aber bisher noch kein Insolvenzantrag gestellt wurde.

Sie können sich nun auch privat an den Inhaber der Firma wenden und ihn auffordern den Betrag zurückzuzahlen. Funktioniert dies nicht, so bleibt ihnen nichts anderes überig, als daß Sie die Firma verklagen.

Aufgrund des Ablaufes gebe ich Ihnen aber nicht viele Chancen.
Es sieht hier so aus, als wenn eine Firma ganz still und heimlich abgewickelt werden soll.

Falls die Firma wirklich insolvent ist, werden Sie auch kaum Chancen haben, Ihren Betrag wieder zu sehen. Dies trifft auch für das Insolvenzverfahren zu. Ausgeschüttet wird in einenm solchen Verfahren nur ein Bruchteil der Forderung.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht

ANTWORT VON

Köln

162 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53762 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top Leistung und sehr zufrieden. Ausführliche Antwort und sehr gut auf die Situation mit Eventualitäten eingegangen. Schnelle Antwort auf auf meine Nachfrage. Uneingeschränkt ... ...
5,0/5,0
Alles wirklich super!!! Vielen Dank! ...
5,0/5,0
Alles top ...