Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.770
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ex-Freund behält Sachen


30.11.2008 15:41 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Mein Ex-Freund hat noch SAchen von mir die ich ihm leihweise überlassen habe (DVD-Laufwerk, Handy etc.). Was kann ich tun um diese wieder zu bekommen?
Sehr geehrter Ratsuchender,


sofern für die Rückgabe nicht schon ein bestimmter Zeitpunkt vereinbart gewesen ist, sollten Sie Ihren Ex-Freund schriftlich mit einer Frist von 10 Tagen auffordern, die Sachen herauszugeben. Dieses sollten Sie, da offenbar ein vernünftiges Gespräch nicht mehr möglich ist, sinnvollerweise dann per Einschreiben mit Rückschein machen.

Die Sachen sollten dabei so genau wie möglich bezeichnet werden. Denn werden die Sachen dann immer noch nicht zurückgegeben, wird eine Herausgabeklage wohl unvermeidlich sein und dabei ist eben für eine Vollstreckung die genaue Sachbezeichnung unerlässlich.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle

Nachfrage vom Fragesteller 30.11.2008 | 15:58

Hallo!

Würde sich denn solch eine Herausgabeklage überhaupt wirklich lohnen? Insgesamt haben die SAchen villeicht einen wert von 150 Euro (wenn gleich der Liebhaberwert einer der DVDs unwesentlich höher ist).

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 30.11.2008 | 16:35

sehr geehrter Ratsuchender,


sicherlich ist es auch wirtschaftlich zu betrachten, wobei es allerdings um die Verweigerung der Herausgabe Ihres Eigentums geht. Ob Sie sich dieses gefallen lassen wollen, müssten Sie allein entscheiden - ich würde es nicht auf sich beruhen lassen, wobei das sicherlich immer eine Einzelfallbetrachtung darstellt.

Nach Fristablauf würde Ex-Freund dann mit der Herausgabe in Verzug geraten, so dass er dann im Falle eines Unterliegens auch die gesamten Prozesskosten letztlich zu tagen hätte.

Aber die Entscheidung, diesen Weg zu gehen, kann Ihnen keiner abnehmen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59316 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell, kurz und treffend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Mir ist alles gesagt worden was mir wichtig war und ich bin jetzt auf der sicheren Seite. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Alles Gut kann ich nur Empfehlen ...
FRAGESTELLER