Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erstattung GOÄ-Ziffer 886a


03.12.2008 15:47 |
Preis: ***,00 € |

Medizinrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jeremias Mameghani



Bin Fachärztin Psychiatrie und Psychotherapie. Ich stelle einer beihilfeberechtigten Privatpatientin die GOÄ-Ziffer 886a in Rechnung. Inhalt meiner Leistung und Definition der Ziffer stimmen überein. Nun hat die Beihilfe die zweite Rechnung nicht erstattet, nachdem sie die erste anerkannt hat. Die KV (Bayer. Beamten) hat die Erstattung der Ziffer trotz extra Schreiben mit Bezug auf Stellungnahme meines Berufsverbandes BVDN von Anfang an abgelehnt.
Hat jemand damit Erfahrung? Was kann ich der Patientin raten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich bedanke mich für die eingestellte Frage, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts gerne wie folgt beantworten möchte:

Ich empfehle Ihrer Patientin, sich zunächst einmal darauf zu berufen, dass die Leistungen bereits schon einmal anerkannt worden sind. Der Stellungnahme gegenüber der KV sollte zudem ein Auszug aus einer Kommentierung zur GOÄ beigefügt werden, dass die erbrachte Leistungen mit analoger Anwendung der Ziff. 886 abzurechnen ist. Die KV sollte unter Fristsetzung aufgefordert werden, den Betrag zu übernehmen. Andernfalls wäre es ratsam, einen Rechtsanwalt einzuschalten.

Um Ihnen vorab weitere Hilfestellung geben zu können biete ich Ihnen gerne an, dass Sie mir das ablehnende Schreiben einmal zukommen lassen. Sodann kann eine weitere Prüfung stattfinden sowie ggf. eine weitergehende Vorgehensweise besprochen werden.

Im übrigen hoffe ich, dass ich Ihnen eine erste Orientierung geben konnte. Bitte nutzen Sie ggf. die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

Rechtsanwälte Vogt
Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf
Tel. 0211/133981
Fax. 0211/324021
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57042 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in sehr kurzer Zeit sehr präzise beantwortet. Das hilft mir gewaltig bei der Entscheidung zur weiteren Verfahrensweise. Eine Nachfrage war nicht nötig und ich fühle mich durch die Antwort wirklich sehr gut ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort von Herrn Raab hat mir sehr geholfen! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Ich hatte den Eindruck, eine sehr persönliche Beratung zu bekommen! Danke vielmals! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat den Sachstand richtig verstand und hat dementsprechend geantwortet und Argumentiert ...
FRAGESTELLER