Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
470.319
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht

2.11.2012
866 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Meine Stiefmutter hat auf eine mir als Alleinerben zugedachte Immobilie ein sogenanntes Niesbrauchsrecht. Schränkt mich meineswissens auch dahingehe ...

| 2.11.2012
572 Aufrufe
Guten Tag, folgender Sachverhalt: M (verwitwet) ist verstorben und hinterlässt Tochter T und 2 Söhne S1 und S2. Im handschriftlich verfassten Testam ...

| 2.11.2012
735 Aufrufe
Hallo, ich habe gelesen, dass nur ein "handgeschriebenes" Testament Rechtsgültigkeit hat. Ich habe mein Testament geschrieben ... per Computer ... u ...

| 1.11.2012
859 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich bin Mutter von einer Tochter, die einen unehelichen Sohn hat. Ich bin 81 Jahre alt und mein Mann starb vor 14 Jahren. Wir hatten ein notarieles Te ...

| 1.11.2012
788 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Indizien seit 2006 genügend vorhanden. Der Miterbe hat sich selbst damit gerühmt, der Notar habe eine Schenkungsurkunde ohne die damals noch lebenden ...

| 30.10.2012
680 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Meine Freundin und evt. zukünftige Frau wohnt im Ausland. Ich möchte aus steuerlichen Gründen ein Depotkonto im Rahmen einer Schenkung auf sie übertr ...
30.10.2012
629 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Teilen Sie mir bitte mit, ob das handschriftliche Testament/Vermächtnis rechtlich so richtig ist (Tante ledig, ohne Kinder, nur 1 Neffen + 1 Nichte). ...
28.10.2012
2281 Aufrufe
Hallo, meine Großeltern haben ein Berliner Testament abgeschlossen, indem sie sich jeweils als Erben eingesetzt haben und nachher alle 4 Kinder zu ...
26.10.2012
450 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Maike Domke
meine oma hat drei kinder. mein opa erbte zu lebzeiten ein haus, welches er seinem sohn gab und dieser gab es seiner schwester weiter. als mein opa st ...
25.10.2012
1047 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrter Damen und Herren, im Januar ist mein Mann gestorben und ich habe wie selbstverständlich die Beerdigung bezahlt. Nun habe ich am 16.4.20 ...
25.10.2012
772 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Fenimore v. Bredow
Laut Testament wurden die vom Eblasser 1 Kind enterbt die beiden anderen Kinder und Mutter sind Erbe. Mutter zu 1/2 und die beiden Kinder zu 1/4. Kin ...

| 25.10.2012
1031 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich bin dabei für meine pflichtteilberechtigte Schwester eine Nachlassaufstellung anzufertigen und liste Aktiva und Passiva auf. Durch die jahrelange ...
24.10.2012
1063 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren, im Januar ist meine Mann gestorben. Als Witwe habe ich die Beerdigung bezahlt (5600 €). Später habe ich fristgemäß das ...

| 24.10.2012
457 Aufrufe
Wir haben vor zwanzig Jahren von meinen Eltern ein Haus gekauft, da in dem Haus meine Großeltern in der Erdgeschoßwohnung ein Wohnrecht haben, wurde ...
24.10.2012
3424 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Mikael Varol
Gestern bekam ich Post von einem Inkasso Unternehmen,mein Vater ist vor sechs Jahren verstorben und es würden 6100 Euro aus einer Rechnung von Otto of ...
23.10.2012
707 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anke Schüler
Wir sind 12 Geschwister und beide Elternteile sind verstorben. Es gibt einen amtlichen Verkehrswert für die Erbmasse. Obwohl die Auszahlung einer Einz ...

| 23.10.2012
664 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Meine mutter ist vor gut zwei Jahren gestorben. Meine Schwester wurde aus nachvollziehbaren Gründen enterbt (Pflichtteil). Ich bin Alleinerbin. In das ...
23.10.2012
1069 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind erwerbstätige Eltern und haben eine einjährige Tochter. Um unserer Erwerbstätigkeit nach der Elternzeit wei ...

| 23.10.2012
518 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel
Guten Tag, Vorabinfo: ich betreue seit 1982 eine alte Dame. Wir haben 2005 gemeinsam eine Patienten- und Betreuungsverfügung für den Fall der Fäll ...

| 22.10.2012
890 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Werte Damenund Herren, Frau Stübel (geb.1929) ist nicht verheiratet und hat keine Kinder. 1985 hat Frau Stübel ein notarielles Testament aufgestzt u ...
1·25·50·75·100·125·149150151
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

64.189 Bewertungen
470.319 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse