394.800
Registrierte
Nutzer
Schneller und günstiger Rat vom Anwalt online.
Rechtsverbindlich: Antwort von einem Anwalt. Vertrauendwürdig: Kein Abo, keine Folgekosten.
Vertraulich:
Anwalt Direktanfrage

Vertrauliche Rechtsberatung beim Anwalt Ihrer Wahl.

  • Dateien mitschicken
  • Kein Termin, kein Aufwand
  • ab 25 € mit dem Anwalt vereinbar
Topseller
Frag-einen-Anwalt.de

Einfacher geht es nicht, Das Original und Testsieger.

  • Frage online stellen
  • Ein Anwalt antwortet in 2 Stunden.
  • Beratung zu Ihrem Preis.
  • Ab 25 €
Sofort:
Telefonberatung

Jetzt sofort von einem Anwalt helfen lassen.

  • Sekundengenaue Abrechnung.
  • Später jederzeit anhören.
  • Ab 1,49 €/Min.
Beratungen vergleichen
483 Besucher | 3 Anwälte online
 www.frag-einen-anwalt.de » Erbrecht
Schon bei uns registriert?
Bitte melden Sie sich an.
Nutzername


Passwort
Einloggen Passwort vergessen?

Oder mit einem Ihrer Konten:
Login via Facebook

Erbrecht

Thema
29.7.2014
| 58,00 €
227 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Martin Hille
Folgender Fall: Großmutter stirbt, und bestimmt in ihrem Testament ihren einzigen Sohn zum Erben. Sollte dieser vorher sterben, erhält die Schwiege ...
27.7.2014
| 25,00 €
284 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrter Anwalt, ich erhielt vor 2 Tagen post vom Amtsgericht (seltsam: nicht per Einschreiben) worin man erklärte, dass ich in der bezeichnet ...
27.7.2014
| 73,00 €
163 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine verstorbene Frau ist Erblasserin. Es gibt keine Kinder. Es gibt kein Testament. Es gibt eine Schwester mit Sohn. Die Schwestern hatten vor dem T ...
25.7.2014
| 38,00 €
229 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Diplom - Jurist, LL.M. Sebastian Scharrer
Sachverhalt: Das Ehepaar A. hat vor 25 Jahren ein handschriftliches Testament gemacht in dem der Überlebende zum Alleinerben bestimmt worden ist. In ...
25.7.2014
| 58,00 €
114 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
In den 70er Jahren habe ich als unehelich geborenes Kind von meinem Vater einen vorzeitigen Erbausgleich nach § 1934 BGB in Höhe von ca. 2.000 DM gefo ...
25.7.2014
| 75,00 €
208 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag ! Meine Frau ist seit 2010 in privater Insolvenz. Anfang diesen Jahres ist ihre Mutter gestorben, die Eltern haben sich gegenseitig als A ...
25.7.2014
| 25,00 €
73 Aufrufe
Schwiegermutter setzt unwiderruflich Schwiegersohn als Bezugsberechtigten in leibrente ein. Es wurden 250.000 eur sofort eingezahlt wo die Schwieger ...
24.7.2014
| 148,00 €
166 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, wir sind die Nacherben [N] nach dem Erben [E] im Erbfall unserer Oma [O]. [ ...
24.7.2014
| 50,00 €
246 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe 2005 von meinem Vater ein Mehrfamilienhaus geschenkt bekommen.Mein Bruder ist von ihm Enterbt worden. Ich habe 2006 ein Verkerswertgut ...
 
| 23.7.2014
| 58,00 €
203 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf die Themengebiete Erbrecht bzw. Familien-/Sozialrecht. Folgender Fall: Eine Groß ...
23.7.2014
| 60,00 €
178 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Diplom - Jurist, LL.M. Sebastian Scharrer
Vor mehr als 10 Jahren erhielt ich 2004 (einziges Kind meiner verheirateten Eltern, die in Gütertrennung lebten)als Schenkung ein Mietobjekt mit den A ...
 
| 22.7.2014
| 78,00 €
117 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Thomas Henning
Sachverhalt: Seit fast 10 Jahren habe ich mich um einen älteren Herrn aus der Nachbarschaft gekümmert. Dieser hatte zu diesem Zeitpunkt seinen einzig ...
 
| 21.7.2014
| 58,00 €
173 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Patrick Hermes
​Mein Vater hat mir 1993 ein Mehrfamilienhaus geschenkt, in dem ich selbst 20 Jahre lang als Mieterin wohnte. Er ließ sich das uneingeschränkte Niessb ...
21.7.2014
| 35,00 €
226 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, mein vater spielt mit dem Gedanken mir das elterliche Haus zu übertragen und sich und meiner Mutter ein lebenslanges ...
21.7.2014
| 58,00 €
123 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt steht zur Diskussion. Mein Mann ist Eigentümer eines Einfamilienhauses und allein im Grundb ...
21.7.2014
| 28,00 €
157 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt LL.M. (Golden Gate) Andre Jahn
Es wurden 250 000 eur in eine sofortrente eingezahlt. Der Erblasser hat ein unwiderruflich Bezugsrecht an dem Schwiegersohn erteilt. Die Auszahlung a ...
20.7.2014
| 70,00 €
158 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Diplom - Jurist, LL.M. Sebastian Scharrer
Da die Betroffenen glauben, beim Notar falsch beraten worden zu sein, wende ich mich mit dieser Frage an Sie: Erblasserin A ist verwitwet. Sie hat ...
18.7.2014
| 40,00 €
144 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Hallo Meine Lebensgefährtin möchte mich im Ablebensfall als Alleinerbin einsetzen. Ich habe eine Tochter die sie nicht leiden kann und befürchtet nu ...
17.7.2014
| 40,00 €
296 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gunnar Wessel
sehr geehrte Damen und Herren Anwälte. Eine geerbte Wohnimmobillie soll unter zwei Erben 50/50 geteilt werden. Erbe B möchte die Immobillie ganz ü ...
 
| 16.7.2014
| 35,00 €
234 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Vor ca. 12 Jahren gaben mir meine Eltern eine eine hohe Summe. Diese Summe bezahlte ich einige Jahre plus Zinsen als " Kredit " zurück. Nachdem ich di ...
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0 im Schnitt
48.051 Bewertungen
394.800 registrierte Nutzer
Zahlungsmöglichkeiten: