Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
462.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Erbe Einkommen Steuern

Vertraulich
| 17.02.2017 13:28 |
Preis: 94,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Park, LL.B.


Diese Frage ist vertraulich.

Die Inhalte dieser Seite können nicht öffentlich aufgerufen werden.


Bewertung des Fragestellers 24.02.2017 | 13:52


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Antworten knapp obwohl mein Einsatz relativ hoch, andere Anwälte bei Frag-einen-Anwalt.de geben deutlich umfangreichere Auskünfte. Eine Frage in Bezug auf Erbschaft/Einkommensteuer der Kapitalertrag/Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag wurde nur halbrichtig = halbfalsch beantwortet. Bei meiner Nachfrage wurde mir mitgeteilt, diese gerne zu beantworten. Gleichzeitig wurde mir jedoch mitgeteilt, keine pauschalen Auskünfte geben zu können. Dennoch wurde wiederum mir mitgeteilt, ich möge mich separat an seine Kanzlei wenden. Widersprüchliche Aussagen. Wenn diese Mitteilung darauf zielt, dass es sich bei der Nachfrage-Funktion um mehr als eine Frage handelte, stimme ich zu, jedoch hätten Sie zumindest die erste Frage beantworten müssen. Wie Sie mitteilten, können Sie dies nicht. In Ihrer Kanzlei laut Ihrer Aussage jedoch schon. Irreführend. Insgesamt kann ich leider Herrn Park nicht weiterempfehlen."
Stellungnahme vom Anwalt:
Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne hätte ich Ihre Nachfrage konkret bearbeitet und beantwortet. Dies sogar völlig kostenfrei und in einer Weise, die über die Nachfragefunktion auf dieser Plattform hinaus geht. Leider haben Sie sich entschieden dieses Angebot aus mir nicht ersichtlichen Gründen nicht in Anspruch zu nehmen. ich hatte nicht vor mehr Honorar von Ihnen zu verlangen, ich wollte Sie nur optimal beraten. ich hätte kein weiteres Honorar von Ihnen verlangt, ich hätte aber sichergestellt, dass Sie optimal beraten werden.

Die erste Frage ist ohne zusätzliche Informationen in der Tat nicht sinnvoller Weise zu beantworten. es gibt auf dieser Plattform Kollegen, die antworten mit Ja und Nein oder verweisen auf Ihren Schwiegervater, der auch Anwalt sei, ich habe einen höheren Anspruch an meine Arbeit. Aber so ist das im Leben eben, ich wünsche Ihnen dennoch einen schönen Samstag Abend!

Beste Grüße

Alex Park