Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
474.724
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einparkunfall, geringer/kein Schaden, Geschädigter anwesend, vom Unfallort entfernt


| 14.11.2014 09:18 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Philipp Wendel



Sehr geehrte Damen und Herren,

Beim rückwärts, seitwärts einparken das Auto hinter mir berührt. Der Fahrer saß in seinem Auto. Visuell kein Schaden erkennbar, dass hat auch er bestätigt. Als er anfing komische Sachen: "Den Schaden kann man nicht sehen, den muss man messen" zu sagen bin ich gegangen ohne Personalien ö.ä. zu hinterlassen. (Ich war in Eile)

Jetzt bin ich zu einer Anhörung eingeladen.
Ich habe keine Vorbestrafungen, 1 Punkt wg zu schnellem Fahren.

Meine Fragen:
Wie soll ich mich weiter verhalten, lohnt es sich hierfür einen Anwalt einzuschalten?
Welches Strafmaß ist zu erwarten, angenommen es ist ein geringfügiger (oder gar kein) Schaden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1.
Wie soll ich mich weiter verhalten, lohnt es sich hierfür einen Anwalt einzuschalten?

Als Beschuldigter habe Sie grundsätzlich das Recht zu Schweigen, wovon Sie zunächst auch gebrauch machen sollten.

Mit Hilfe eines Anwalts könnten Sie zumindest ersteinmal Akteneinsicht erlangen, um prüfen zu können ob die Vorwürfe gegen Sie haltbar sind (z.B. Zeugenaussage des Anzeigeerstatters, wurde ein Schaden durch einen Gutachter festgestellt und kann dieser Schaden dann Ihnen zurechenbar sein etc.)

2.
Welches Strafmaß ist zu erwarten, angenommen es ist ein geringfügiger (oder gar kein) Schaden?

Zumindest bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart kann man bei Fremdschäden bis ca. 700 € / 800 € versuchen eine Einstellung des Verfahrens gem. § 153 StPO bzw. § 153a StPO zu erreichen.

Bei einem Fremdschaden zwischen 700 € und 1.300 € liegt die Rechtsfolge bei 20-40 Tagessätzen (die Tagessatzhöhe bemisst sich dabei nach Ihrem Einkommen) sowie einem Fahrverbot.

Schäden die darüber liegen führen zu Tagessätzen die über 40 liegen sowie einer Sperrfrist bzgl. der Fahrerlaubnis von 6 - 12 Monaten.


Sie sollten zumindest in Erwägung ziehen mit Hilfe eines Rechtsanwalts Einsicht in die Ermittlungsakte zu erlangen um die eventuell zu erwartende Strafe so gering wie möglich zu halten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 14.11.2014 | 10:04

Vielen Dank für die Antwort, ich habe noch eine Nachfrage:

1. Kann ich auch ohne einen Anwalt Akteneinsicht bekommen?
Wenn ja, was muss ich dafür tun?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.11.2014 | 10:07

Dies ist möglich. Sie können der Polizei folgendes Schreiben:

In der Strafsache gegen mich - "Aktenzeichen" - beantrage ich, bevor ich mich zur Sache äußern möchte, Akteneinsicht gem. § 147 Absatz VII StPO und bitte höflichst um Mitteilung, in welcher Form mir die Einsicht in die Akte(n) gewährt werden soll.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 14.11.2014 | 10:05


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 14.11.2014 4,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58786 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Gute, fundierte Auskunft. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Falls ich in dieser Angelegenheit einen Rechtsanwalt benötige, komme ich gerne auf Sie zurück. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wie immer klare verständliche Antwort ...
FRAGESTELLER