Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
458.056
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Ehe in Deutschland anerkennen oder nicht?


18.12.2014 18:27 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sascha Steidel


Zusammenfassung: Zur Anerkennung einer im Ausland geschlossenen Ehe in Deutschland


Hallo,
ich werde meinen Freund demnächst in Mexiko heiraten. Er wird ab Februar hier wohnen und arbeiten.
Wir möchten nach der Hochzeit keine Namen oder Steuerklassen ändern.
Meine Frage ist ob ich rechtlich dazu verpflichtet bin meine Ehe bei der Arbeitsstelle, dem Finanzamt etc zu melden. Grundsätzlich möchten wir die Ehe anerkennen lassen.
Grund hierfür ist ein gespaltetes Familienverhältnis.
Meine Familie soll wenn möglich nichts mitbekommen.

Vielen Dank!

Freundliche Grüße

Nina Rothermel
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können bei dem für Sie örtlich zuständigen Standesamt einen Antrag auf Beurkundung Ihrer in Mexiko geschlossenen Ehe im Eheregister stellen, da Sie Deutsche sind. Ihre Eheschließung wird so auch bei den deutschen Behörden registriert. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, einen solchen Antrag zu stellen. Auch besteht keine Verpflichtung, Ihren Namen nach der Eheschließung zu ändern.

Es gibt also keinen Zwang, eine Anerkennung der Ehe in einem speziell dazu bestimmten Verfahren durchzuführen.

Wenn sie die Ehe z.B. gegenüber dem Finanzamt anzeigen möchten ( um die Steuervorteile in Anspruch nehmen zu können ), muss die Finanzbehörde selbst überprüfen, ob die Ehe in Mexiko wirksam geschlossen wurde. Das Gleiche gilt auch für andere Behörden, sofern Sie dort die Ehe melden.

Eine rechtliche Verpflichtung besteht aber, wie gesagt, nicht.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55246 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden sehr umfassend und verständlich beantwortet. Meine kostenlosen Rückfrage wurde in gleicher Art und Weise bearbeitet. Überaus beeindruckend war auch die Schnelligkeit der Beantwortung meines Anliegens .... ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine sehr kompetente Antwort erhalten im Insolvenzrecht, mit Angabe eines BGH Urteils und dessen Veröffentlichung in der Kommentierung, sodass ich gegen einen Beschluss eine gut fundierte Begründung aufstellen kann. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
alle Fragen wurden beantwortet, hatte aber den Eindruck meine Angaben wurden nicht richtig gelesen (Höhenangabe der Tiefgarage von 2,10 im Vertrag lag ja mit Toleranz 2% innerhalb des von mir gemessenen Wertes. Hier war zu klären, ... ...
FRAGESTELLER