Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ebay Konto wurde gehackt und es wurde eine spanische Bankverbindung angegeben.


25.11.2014 17:54 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber



Guten Tag
Wir verkaufen auf Ebay diverse Artikel.
Wie wir nun nachvollziehen konnten, hat man vor ca. 1 Woche unser Ebay Konto gehackt und es wurde unsere Bankverbindung umgeändert. Heute wunderte mich es total, warum in den letzten Tagen keine Zahlung eingegagnen ist. Deshalb habe ich mich in mein Ebay Konto eingeloggt und gesehen, dass eine ganz andere Bankverbindung nun darin stand.
Jetzt haben natürlich die Kunden alle auf dieses Konto überwiesen.
Meine Frage: Muss ich trotz allem, obwohl ich kein Geld erhalten habe die Ware ausliefern ?
Haftet für so etwas nicht Ebay ?
Wie soll ich mich verhalten ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Nein, Sie müssen die Ware nicht ausliefern, da kein Vertrag zustande gekommen ist (LG Gießen, 14.03.2013 (Az. 1 S 337/12)). Allerdings müssen Sie beweisen, dass Ihr Konto gehackt worden ist. Gelingt Ihnen der Beweis nicht, müssen Sie doch die Waren ausliefern.

Ein weiteres Problem ist die Schadensersatzpflicht aus Deliktsrecht (§ 823 BGB). Sie müssen nachweisen können, dass Sie alle notwendigen und angemessenen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen haben, um Ihren Account zu schützen. Gelingt Ihnen das nicht, müssen Sie mit Schadensersatzklagen der Besteller rechnen.

Allerdings haben Sie selbst einen Schadensersatzanspruch gegen Ebay, wenn Sie nachweisen können, dass Ebay den Hack verschuldete. Ebay haftet also durchaus für Fehler in der Plattform-Software.

Ich empfehle, den Hack genau zu analysieren und festzustellen, ob der Fehler bei Ihnen oder bei Ebay lag und wer welche Vorsichtsmaßnahmen verschuldete. Den Bestellern gegenüber sollten Sie auf den Hack hinweisen und erklären, dass die Verträge nicht zustande kamen. Auch sollten Sie die Kunden auf die Rückzahlungsansprüche gegen den spanischen Kontoinhaber und auf eventuelle Schadensersatzansprüche gegen Ebay hinweisen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57042 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in sehr kurzer Zeit sehr präzise beantwortet. Das hilft mir gewaltig bei der Entscheidung zur weiteren Verfahrensweise. Eine Nachfrage war nicht nötig und ich fühle mich durch die Antwort wirklich sehr gut ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort von Herrn Raab hat mir sehr geholfen! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Ich hatte den Eindruck, eine sehr persönliche Beratung zu bekommen! Danke vielmals! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat den Sachstand richtig verstand und hat dementsprechend geantwortet und Argumentiert ...
FRAGESTELLER