Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.559
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Die Wohnung von Eltern kaufen ohne kredit


| 30.12.2008 22:51 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von



Hallo
Ich bin 34 jahre alt und verheiratet ,habe 3 kinder,nun habe ich folgende frage.
Ich möchte die wohnung von meinen eltern kaufen allerdings möchten wir das ohne bankkredit einfach mtl rate abzahlen bis die vereinbarte summe abbezalhlt ist.
Meine frage ist nur ich habe noch etwas schulden wo ich auch EV abgegeben habe nun habe ich die schulden sogut wie abbezahlt es ist nur noch c.a 3000 -4000€ offen,um hier trotztdem kein ärger zu bekommen möchte ich die wohnung auf meine Ehefrau beim notar umschreiben so das sie alleine im kaufvertrag steht.wie siehts in dem fall mit dem grunderwärbsstuer aus ? ich weiß daß man als kind keins zahlen muss gilt das auch bei Schwiegertochter ?
Worauf muss ich in dem fall besonders achten ?
Vielen dank
31.12.2008 | 12:11

Antwort

von


419 Bewertungen
Enderstr. 59
01277 Dresden

Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Ihre Anfrage unter Beachtung Ihrer Sachverhaltsschilderung und dem gebotenen Einsatz wie folgt beantworten:

Die Befreiung von der Grunderwerbssteuer gilt nur für Verwandte in gerader Linie, somit für Schwiegerkinder nicht.

Bei dem von Ihnen geplanten Vorgehen ist zu beachten, dass im Falle einer Scheidung, Trennung o.ä. Ihr Frau Eigentümerin der Wohnung ist. Gegebenenfalls sollte geprüft werden, die Wohnung für die Kinder zu kaufen, in diesem Fall gilt auch wieder die Steuerfreiheit.

Ich hoffe meine Antwort genügt Ihnen für eine erste Orientierung im Rahmen der Erstberatung und ich darf darauf hinweisen, dass meine Ausführungen auf Ihrer Sachverhaltsdarstellung beruhen.

Gern können Sie von Ihrem Recht zu einer Nachfrage Gebrauch machen. Weitergehende Fragen beantworte ich für Sie im Rahmen einer Mandatsübertragung, ebenso übernehme ich gern weitere Tätigkeiten im Rahmen eines Mandats. Eine Mandatsausführung kann unbeachtlich der örtlichen Entfernung erfolgen und eine Informationsweiterleitung erfolgt dann per E-Mail, Post etc..


Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel. für Rechtsberatung: 0 90 01277 59 1 (2,59 €/Min., Mobilfunk kann abweichen)
Tel.: 0351 2699394
Fax: 0351 2699395
E-Mail: sperling@anwaltskanzlei-sperling.de
www.anwaltskanzlei-sperling.de
www.scheidung-deutschlandweit.de







Nachfrage vom Fragesteller 05.01.2009 | 15:56

Hallo
zunächst mal möchte ich mich für den schnellen antwort bedanken.
Habe diesbezüglich mit dem Notar telefoniert um einen Termin zu Vereinbaren.Im rahmen dieses Geschprächs konnte er mir ganz deutlich die Gesetzeslage erklären,dabei hieß es das die kinder (in dem Fall ich) und auch deren Ehegatten (sprich meine frau ) von Grunderwärbssteuer befreit sind ...
Um auf ihr Antwort zurückzukommen das die Schwiegertöchter von Grunderwärbssteuer nicht befreit sind wiederspricht ja das was mir der Notar mittgeiteilt hat.
Bitte um Stellungnahme.
MFG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.01.2009 | 16:21

Sehr geehrter Fragesteller,

ich darf Ihre Nachfrage wie folgt beantworten:

Meine Antwort beruhte auf Ihrem dargestellten Sachverhalt und bei weglassen bzw. hinzufügen von Aspekten, kann sich eine andere Beurteilung bzw. Gestaltungsmöglichkeit ergeben, dass im Ergebnis auch unterschiedlichen Lösungen möglich sind.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Simone Sperling
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 05.01.2009 | 17:22


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Simone Sperling »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 05.01.2009
2,2/5.0

ANTWORT VON

419 Bewertungen

Enderstr. 59
01277 Dresden

Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/Min. für Rechtsberatung, Mobilfunk kann abweichen)
Web: www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht