Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.559
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Bilder


02.12.2014 13:01 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking



Sehr geehrte Damen und Herren,

ist folgendes Vorgehen problematisch ?

Die Firma Yahoo bietet eine Schnittstelle für die Bildersuche. Auf unserer Website/Mobile app zeigen wir Seiten für viele englische Wörter. Zum Beispiel: seite.com/englischesWort. Auf diesen Seiten findet der User Definitionen,Beispielsätze etc. Auf dieser Seite werden auch die Resultate der oben beschriebenen Bildersuche eingeblendet inkl. link zu der Webseite auf dem Yahoo die Bilder gefunden hat. Aus performance Gründen werden die Bilder auf einem unserer Server gespeichert. In der mobilen Applikation verhält es sich auch wie oben beschrieben.

Ist dieses Vorgehen problematisch ?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Dieses Vorgehen ist in der Tat problematisch. Denn das Speichern auf Ihrem Server ist eine Vervielfältigungshandlung, die grundsätzlich nur mit Einwilligung des Inhabers der Rechte an dem Bild zulässig ist. Lediglich bekannte Suchmaschinen wie Google können sich dabei ggf. auf eine stillschweigende Einwilligung berufen, wenn der Betreiber der Seite mit dem Originalbild seine Seite suchmaschinenoptimiert hat (vgl. BGH, Az. I ZR 140/10).

Ohne eine Einwilligung des Rechteinhabers wäre eine Speicherung auf Ihrem Server daher als Urheberrechtsverletzung zu werten.

Erlaubt ist dagegen gemäß einer aktuellen Entscheidung des EuGH (Beschluss v. 24.10.2014, Az. C-248/13) auch ohne Einwilligung das sogenannte "Framing", also die Einbettung eines auf einer fremden Internetseite öffentlich zugänglich gemachten fremden Bildes in eine eigene Internetseite (ohne Speicherung auf einem eigenen Server).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 02.12.2014 | 14:29

Sehr geehrter Herr Wilking,

die Bilder haben wir sofort von der Seite entfernt und von unseren Servern gelöscht. Auf der Webseite war keine Werbung eingeblendet. Die Bilder waren auf der Webseite für Max 1 Woche zu sehen. Ist hier mit Konsequenzen zu rechnen ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.12.2014 | 15:10

Vielen Dank für Ihre Nachfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Da Sie die Bilder nur für einen kurzen Zeitraum genutzt haben und zudem wohl nicht direkt erkennbar war, dass Sie die Bilder auf einem eigenen Server gespeichert und nicht nur eingebettet haben, halte ich Konsequenzen eher für unwahrscheinlich. Sollten Sie aber wider Erwarten von einem der Rechteinhaber in Anspruch genommen werden, können Sie sich zwecks Prüfung und ggf. Verteidigung gerne an meine Kanzlei wenden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Jan Wilking, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55151 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Beantwortung meiner Frage war sehr aufschlussreich, wir sind sehr zufrieden. Das Problem wurde verständlich aufgeschlüsselt und umfangreich beantwortet. Der Anwalt war professionell neutral freundlich. Ich würde diesen Anwalt ... ...
5,0/5,0
Sehr schnelle und verständliche Antwort. War mir eine große Hilfe. Jederzeit gerne wieder! ...
5,0/5,0
Bin auf den Erfolg gespannt, aber ich denke es passt alles. Sehr schnell und ausführlich beantwortet. Nur zu empfehlen... ...