Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betriebskosten Rückerstattun


14.12.2013 13:01 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Brigitte Draudt



Ich bin Mieterin einer Praxis seit Mai 2012, Anfangs hatte ich eine Praxispartnerin bis Mai 2013, dann bekam ich einen neuen MitMieter.
Nun bekommen wir für 2012 eine Rückerstatttung der Betriebskosten.
Mein Partner möchte die Hälfte einbehalten.
Ich bin aber der Meinung , dass die ehemalige Partnerin berechtigt ist das Geld zu erhalten.
Schließlich hat sie diese auch hälftig mitgetragen.
Ich bitte um Informationen.
Danke
Charlie22

Einsatz editiert am 14.12.2013 13:06:27
Hallo,
Es stimmt. Das Geld steht der ehemaligen Mieterin zu. Etwas anderes könnte sich nur ergeben, wenn es ausdrücklich eine andere Vereinbarung gäbe. Ihnen steht noch ein Anteil für Ihre Mietzeit zu ausgehend davon dass Sie sich entsprechend beteiligt haben.
MfG
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER