434.666
Registrierte
Nutzer

Beamtenrecht und Krankschreibung


26.03.2012 22:55 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Guten Tag,

bin Landesbeamter und hatte mich einen Tag krankschreiben lassen (Arztbesuch). Am selben Tag hatte ich noch einen kurzen Privattermin wahrgenommen. Gesetzt den Fall dies Kommt heraus,- hätte dies dienstaufsichtsrechtliche Konsequenzen für mich?

Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 24 weitere Antworten zum Thema:
27.03.2012 | 08:06

Antwort

von

Rechtsanwalt Thomas Bohle
1308 Bewertungen
Sehr geehrter Ratsuchender,


sollten Sie sich z.B. wegen einer verstauchten Hand haben krankschreiben lassen und haben dann eine Mauer hochgezogen, hat es Konsequenzen.

Haben Sie sich z.B. wegen einer Erkältung krankschreiben lassen und auf dem Rückweg vom Arzt noch Besorgungen gemacht, hat es keine Konsequenzen.


Sie sehen, es kommt also auf die Art der Krankschreibung und der Art des Privattermins an. Alles, was der Genesung schadet, kann also Konsequenzen haben; allein darauf ist abzustellen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php


ANTWORT VON
Rechtsanwalt Thomas Bohle
Oldenburg

1308 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 50538 Bewertungen)
4,6/5,0
Die Beantwortung des 2 x Erstwohnsitz war eindeutig und ok. Bei meiner Nachfrage hat mich die Anwältin offensichtlich nicht verstanden, oder ich habe mich unklar ausgedrückt. ... ...
5,0/5,0
Ich bin mit der ausführlichen Antwort von RA Joachim sehr zufrieden! ...
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort, vielen Dank! ...
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse