Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
455.358
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Frag-einen-Anwalt Prime

Schließen

ist ein neuer Service von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de, damit Sie noch einfacher zu Ihrem Recht kommen. Wir garantieren Ihnen:

  • Schnelles Feedback

    Wir melden uns noch heute bei Ihnen.

  • Kostenlose erste Einschätzung

    Sie erhalten eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Problems.

  • Erfahrene Kanzlei

    Wir kennen Theorie und Praxis. In unserer Kanzlei arbeiten Anwälte mit über fünfjähriger Berufserfahrung im Strafrecht.

  • Transparenz

    Vor einer Beauftragung nennen wir Ihnen immer sämtliche Folgekosten. Wir teilen mit, was wir machen werden und bis wann.

  • Bundesweite Mandatsbearbeitung

    Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht, egal wo Sie sitzen, ohne Mehrkosten.

  • Verlässlicher Service

    Sollten Sie uns beauftragen: Wir halten jeden weiteren Termin, den wir Ihnen zusagen.

Schließen

BauSparurkunde BHW Dispo maXX / "außerordentliche Kündigung" möglich?


| 13.02.2005 04:24 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,
liebe Rechtsanwältin,
lieber Rechtsanwalt,

vor ca. 2 Wochen empfahl uns ein Vertreter der BHW,
im Zusammenhang einer Finanzierung von Wohneigentum,
einen Bausparvertrag in Höhe von 30.000,00 EURO abzuschließen.

Er legte uns ein Blanko-Vertrag mit dem Hinweis vor, dass
er die erforderlichen Angaben nachträglich ergänze und bat uns,
diesen zu unterschreiben.

Naiverweise und blauäugig unterschrieben wir diesen Vertrag.

Des weiteren sagte er, dass er die kommenden 2 Wochen verreist,
uns jedoch anschließend für weitere Fragen zur Verfügung stehe.

Ein paar Tage später erhielten wir die BauSparurkunde, die wie
folgt lautet:

"Herzlich willkommen Herr Meier,

Sie haben sich für flexibles BauSparen mit BHW Dispo maXX
entschieden, das Ihnen gleichzeitig maximales Sparen und
maximale Finanzierung von Wohneigentum ermöglicht.
Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Entscheidung und danken
Ihnen für Ihr Vertrauen.

Vertragsnummer: 2 632 332 5 08

Bausparsumme: 200.000,00 EURO (!!!)

mtl. tarifl. Sparbeitrag: 600,00 EURO

Darlehnszins: 4,20%

Vertragsbeginn: 01.03.2005


Die "BauSparurkunde" wurde uns kurzfristig zugestellt.
Die Bausparsumme in Höhe von 200.000,00 EURO und die
monatliche Belastung von 600,00 EURO kamen uns "sehr
spanisch" vor, zumal sie nicht den mündlichen Vereinbarungen
entsprachen.

Naiverweise warteten wir ab, bis unser Vertreter seinen
Urlaub beendete und konfrontierten Ihn mit dieser Unstimmigkeit.

Leider redete er nur "um den heißen Brei" herum und versprach
uns, diese Angelegenheit schnellstmöglichst zu klären.

Dies befriedigte uns in keiner Art und Weise.
Folge dessen kündigten wir diesen Vertrag direkt bei der BHW.

Diese teilte uns jedoch mit, dass die vertraglich vereinbarte
Kündigungsfrist (14 Tage nach Vertragsabschluss) verstrichen/
vergangen sei, und wir demzufolge an diesen Vertrag
gebunden seien.

FRAGE: Haben wir irgendeine Chance, aus diesem Vertrag heraus
zukommen? Wenn/falls ja, welche? Wie sollten wir nun vorgehen?

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Antwort und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

deVinci
Guten Morgen,

die Situation ist natürlich mißlich. Wenn Sie das vertraglich vereinbarte Kündigungsrecht verpasst haben, ist eine Kündigung, die der leichteste Weg gewesen wäre, sich von dem Vertrag zu lösen, ausgeschlossen.

Andererseits entspricht der Vertrag nicht dem Vertragsantrag. Sie können deshalb den Vertrag anfechten. Ich entnehme Ihren Angaben, daß nur Sie, Herr Meier, diesen Vertrag unterzeichnet haben. Ihre Frau könnte also als Zeugin für den gesamten Sachverhalt fungieren.

Sie sollten der BHW den gesamten Sachverhalt mit dem dubiosen Verhalten des Vertreters darlegen und den Vertrag anfechten. Möglicherweise ist der BHW derartiges schon einmal untergekommen, so daß sich vielleicht eine einvernehmliche Lösung finden läßt.
Im Falle einer streitigen Lösung wird Ihnen nur der Weg zum Gericht bleiben. Hier wird es allerdings schwer sein, Ihre Position zu belegen, da Sie den Anfechtungsgrund beweisen müssen und möglicherweise Aussage gegen Aussage steht.

Bitte prüfen Sie, ob ein Sonderwiderrufsrecht besteht. Dies ist der Fall, wenn Sie ein Haustürgeschäft abgeschlossen haben, also der Vertrag ohne Ihr ausdrückliches Zutun bei Ihnen abgeschlossen wurde. In diesem Fall müßten Sie über das Widerrufsrecht ausdrücklich belehrt worden sein. Dies können Sie den Vertragsunterlagen entnehmen.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de

Nachfrage vom Fragesteller 13.02.2005 | 22:23

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Weiß,

erst einmal bedanke ich mich recht herzlich für Ihre ausführliche, leicht verständliche und vor allem hilfreiche Antwort(en).

Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich noch Chancen habe, aus diesem
Vertrag "heraus zu kommen", auch wenn diese relativ gering sind.

Gegebenenfalls konsultier ich in dieser Angelegenheit einen Rechtsanwalt. Kann ich mit der Interessenvertretung auch einen
nicht ortsansässigen Rechtsanwalt (zum Beispiel Ihre Kanzlei)
beauftragen?

Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich für Ihre Mühe und
wünsch Ihnen noch einen erholsamen "Rest-Sonntag"!

Gruß

deVinci

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.02.2005 | 09:18

Guten Morgen,

danke vorab für die Rückmeldung.

Sie sind natürlich bei der Anwaltswahl vollkommen frei, ich stehe gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Nochmals recht HERZLICHEN DANK für Ihre Hilfe!"
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 54756 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde, für Laien verständlich, beantwortet. Ich kann Herrn R. Otto weiterempfehlen. ...
5,0/5,0
Daumen Hoch! ...
5,0/5,0
Schnelle Antwort, auch bei der Nachfrage. Diese Auskunft war für mich ausreichend und Aufschlußreich. Danke ...