Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
454.965
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

BU-Versicherung zahlt nur noch bis Ende 2007


07.01.2007 14:04 |
Preis: ***,00 € |

Versicherungsrecht, Privatversicherungsrecht


Beantwortet von



Im Jahr 1997 hat mein Freund - mit 19 Jahren - eine kapitalbildende Lebensversicherung mit Rente bei Berufsunfähigkeit abgeschlossen.

Seid dem 01.11.2003 bezieht er diese Rente, da er aufgrund "Multiple Sklerose" dauerhaft berufsunfähig geschrieben ist und auch keine Besserung in Aussicht ist.

Der Vertrag dieser Versicherung Endet mit dem 30.11.2007.

In der Police steht unter Vertragsdaten:
30.11.2007 Endtermin der Berufsunfähigkeitszusatzversicherung
30.11.2007 Ablauf der Beitragszahldauer.

Im Vertrag steht: "...Die Leistung endet, wenn die Berufsunfähigkeit bzw. Pflegebedürftigkeit wegfällt, spätestens
am 30.11.2007."

Auch nach schriftlicher Nachfrage bei der Versicherung teilte
man uns mit, dass nach dem 30.11.2007 definitiv keine Zahlungen mehr bzgl. der BU-Rente mehr geleistet werden.

Ist das so rechtens? In meinen Augen ist das keine RICHTIGE Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese sollte doch bis zum
Zeitpunkt der späteren Altersrente zahlen, oder? Ich meine, selbst wenn die Versicherung Ende 2007 ausläuft ist und bleibt mein Freund berufsunfähig.
Darf es überhaupt eine solche BU-Versicherung geben, die trotz einer dauerhaften Berufsunfähigkeit nicht mehr zahlt.

07.01.2007 | 16:02

Antwort

von


162 Bewertungen
Sehr geehrter Damen und Herren,

es wird zwischen Vertragsdauer und Leistungsdauer unterschieden.

Eine Vereinbarung über die Vertragsdauer umfaßt vereinfacht gesprochen die Regelung, daß für den Fall, daß bis zum Ende der Laufzeit des Vertrages eine Berufsunfähigkeit eintritt, die Versicherung zahlt. So kann z.B. vereinbart, werden, daß der Vertrag bis zum 55. Lebensjahr dauert (und Beiträge gezahlt werden) und für den Fall, daß bis zum 55. Lebensjahr eine BU eintritt Sie eine Rente erhalten. Wie lange die Rente gezahlt wird, ist eine Frage der Vereinbarung.

In meinem Beispiel hätte man z.B. eine Vertragsdauer bis zum 55. Lebensjahr und eine etwasige Leistungspflicht bis zum 65. Lebensjahr vereinbaren können. Die Vertragsdauer wäre daher bis zum 55. Lebensjahr und die Leistungsdauer bis zum 65. Lebensjahr, aber nur wenn bis zum 55. Lebensjahr eine BU eintritt.

Sie fragen danach, ob über die Vertragsdauer (30.11.2007) noch weiterhin die Rnete gezahlt wird. Dies hängt davon ab, was vereinbart wurde. Es gibt Versicherungen, die bis zum 60. Lebensjahr zahlen, andere zahlen je nach Vereinbarung kürzer.

Ihr Freund hat eine BU nur bis zu einem bestimmten Datum vereinbart und auch nur eine bestimmte Leistungsdauer geregelt. Daher ist die Auffassung der Versicherung richtig.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt
www.anwalt-wille.de

HInweis
Die vorstehende Beantwortung ist beschränkt durch die von Ihnen gegebenen Informationen. Die von mir gegebene Antwort ist eine überblicksartige Beantwortung. Außerdem ist die Beantwortung der Antwort auch abhängig von der Höhe des gebotenen Honorars und kann - insbesondere in den Fällen, in denen die notwendigen Unterlagen (z.B. Verträge, Versicherungsbedingungen, Gerichtsurteile, Schreiben von Dritten) nicht vorlagen - eine Beratung durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.


Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht

ANTWORT VON

Köln

162 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 54669 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Anwort kam super schnell und ausführlich. Es hat mir sehr weiter geholfen. Ich kann das an dieser Stelle nur weiter empfehlen. Vielen Dank nochmal! ...
5,0/5,0
Die Antworten waren für mich sehr Zeitnah, verständlich, hilfreich ohne endlose Paragraphen Ausführungen. Alles direkt auf den Punkt. Ich werde den Empfehlungen folgen und kann Herrn RA Stadnik bestens weiterempfehlen ...
4,6/5,0
Vielen Dank für die Antwort. War hilfreich ...