Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

BASE Roaming gesperrt


29.12.2014 14:54 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Stefanie Lindner, Dipl.-Jur.



Ich habe über die Webseite base.de einen Neuvertrag "All-In" mit "EU-Reiseflat" abgeschlossen.

Der Online-Vertragsabschluss wird über einen "Bestellchat" begleitet. Da ich meine Handy jede Woche im Ausland benutze, fragte ich den BASE-Mitarbeiter im Chat explizit ob der Vertrag sofort im Ausland benutzt werden kann. Dies wurde positiv beschieden, siehe Ausschnitt Chat-Protokoll:

---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----
Ich: Muss ich irgendetwas dafür tun, damit Roaming direkt funktioniert? Ich habe in mehreren Internetforen gelesen, dass BASE das Roaming sperrt und erst nach 6 Monaten freischaltet. Ich bräuchte Roaming ab Tag 1. Ohne Roaming bin ich völlig aufgeschmissen.

BASE-Mitarbeiter: Sobald Sie das Paket zu Hause haben, wenden Sie sich einfach bezüglich der Freischaltung an unseren Service-Chat ;)
---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ---- ----

Heute erhielt ich die SIM-Karte in der Post. Sie funktionierte in Deutschland sofort und einwandfrei. Ein kurzer Test mit einem ausländischen Netz ergab: Die Karte ist für Roaming gesperrt.

Ein Anruf bei der Hotline sowie ein Besuch im BASE-Shop ergab: Die Karte ist für 6 Monate für Roaming gesperrt - dies kann weder durch Vorauszahlungen noch durch eine Sicherheitsleistung geändert werden. Die Karte ist und bleibt gesperrt.

In den AGB behält sich BASE eine Auslands-Sperrung in Abhängigkeit einer "Kreditwürdigkeitsprüfung" vor.

Daher die Frage(n): Ist die Beratung im Chat Vertragsbestandteil? Kann ich eine Erfüllung (sprich sofortige Freischaltung von Roaming) verlangen? Kann ich ansonsten wenigstens noch vom Vertrag zurücktreten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten. Zunächst weise ich Sie darauf hin, dass ich die Rechtslage ohne Einsicht in den von Ihnen geschlossenen Vertrag nicht abschließend beurteilen kann.

Die Mitarbeiter von Base beantworten Fragen von Interessenten und Kunden und nehmen auch beratende Funktion ein. Indem Sie dem Mitarbeiter deutlich gemacht haben, dass Sie auf die Kartennutzung im Ausland angewiesen sind und für Sie der Abschluss des Vertrages mit dem Vorhandensein dieser Funktion steht und fällt, haben Sie klargestellt, dass Sie nur einen Vertrag abschließen, der Ihnen die sofortige Nutzung der Karte im Ausland ermöglicht. Dies hat der Mitarbeiter erkannt. Indem er Ihnen mitteilte, dass Sie sich nach Erhalt der Karte zur Freischaltung von dieser an den Service Chat wenden sollen, hat er Ihnen zugesagt, dass die Karte sofort freigeschaltet werden kann. Da dies nicht geschehen ist, hat Base den Vertrag nicht erfüllt.

Sie sollten Base daher unter Fristsetzung auffordern, die Karte fürs Roaming freizuschalten.
Setzen Sie hierfür eine Frist von ca. 10 Tagen.
Wenn eine Freischaltung innerhalb der von Ihnen gesetzten Frist nicht erfolgt, können Sie vom Vertrag zurücktreten.

Da Sie den Chatverlauf anscheinend auf Ihrem Rechner abgespeichert haben, können Sie auch die Vereinbarung zwischen dem Mitarbeiter und Ihnen nachweisen. Dies ist von großem Vorteil für Sie und auch sehr wichtig, falls Base Ihrer Aufforderung nicht nachkommt und Sie gerichtliche Schritte einleiten wollen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. Bei weitergehendem Beratungsbedarf stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Stefanie Lindner
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER