Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.864
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Artikel entspricht nicht Produktbezeichnung - Amazon- Recht auf Nachbesserung?


11.08.2017 12:23 |
Preis: 48,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Vor allem im Onlinehandel ist die Frage, worüber sich die Parteien eines Kaufvertrags geeinigt haben, entscheidend für die Frage, welche Ansprüche geltend gemacht werden können. Versendet ein Verkäufer Ware, obwohl sie nicht der Beschreibung entspricht, bestehen Sachmängelansprüche.


Hallo

ich sammele leidenschaftlich gerne Sammelkarten von YuGiOh. Hierfür kann man Displays erwerben. Diese bestehen aus mehreren (meist und in diesem Fall 24) Booster Packs, welche wiederum jeweils eine bestimmte Anzahl von Karten enthalten (meist und in diesem Fall 9).

Auf der Suche nach solchen Displays und günstigen Angeboten auf Amazon, fand ich ein Display welches von mehreren Anbietern sehr erschwinglich angeboten wurde. Ich hielt es für eine Art Restposten und bestellte gleich mehrere. Der Artikel wurde unter der Bezeichnung "Yugioh! Code of the Duelist Display Deutsch" geführt.

Ich hatte keinen Grund anzunehmen, dass es sich um einen Fehler handelt da mehrere Anbieter im Amazon Marketplace diesen Artikel für einen vergleichbaren Preis angeboten haben. Zwar gab es auch wesentlich teurere Angebote, aber mir schien es unwahrscheinlich, dass sich so viele Verkäufer irren. Auch überprüfte ich sicherheitshalber den Shop des Verkäufers und fand auch Angebote für einzelne Booster Packs (Kartenpackungen) anderer Sets. Somit muss dem Verkäufer der Unterschied zwischen Booster und Display bekannt gewesen sein. Daher waren bei mir alle Zweifel begraben und ich bestellte. Insgesamt habe ich 5 Displays bestellt, geliefert wurden 5 Boosterpacks. Hierüber war ich sehr enttäuscht und bat den Verkäufer um Nachbesserung, nachdem ich diesen auf die fehlerhafte Lieferung hinwies. Des Weiteren habe ich ihn darauf hingewiesen, dass ich die fehlerhafte Lieferung zurücksenden würde, sobald mir ein Rücksendeschein zugesendet werden würde und anschließend auf eine korrekte Lieferung warten würde. Dieser teilte mir lediglich mit dass er mir erst am 15.08.2017 antworten könne, da er dienstlich unterwegs sei.

Habe ich ein Recht auf Nachbesserung bzw. einer Lieferung die dem eigentlichen Produkttitel entspricht? Wie sieht es hier mit §439 BGB aus?

Es ist noch zu erwähnen, dass der Verkäufer inzwischen den Artikeltitel aktualisiert hat in: Yu-Gi-Oh! 5er Booster Pack Code of the Duelist deutsch.

Zum Zeitpunkt meiner Bestellung war dieser jedoch wie von mir weiter oben irreführend betitelt. Dies ist auch über mein Amazon-Kundenkonto ersichtlich.

Richtige AGB habe ich beim Anbieter nicht finden können, lediglich folgendes:

" Rückgaben und Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung & andere Verkäuferinformationen

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (*Adresse des Verkäufers*, Tel.: +*****, Fax: +*****, E-Mail: *****) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.



Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.



Ende der Widerrufsbelehrung



Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.



Allgemeine Hinweise

1) Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2) Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.

3) Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.



An *Adresse und Kontaktdaten des Verkäufers*



Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:


(...)

Kontaktieren Sie diesen Verkäufer Telefon:XXXXX

Um einen Artikel zurückzuschicken, benutzen Sie bitte das Online-Rücksendezentrum.

Bei Fragen über einen Posten auf Ihrer Kreditkartenrechnung oder zum Bankeinzug wenden Sie sich an Amazon. Wenn Sie wissen möchten, wie eine Bestellung aufgegeben wird, schlagen Sie in der Amazon-Hilfe nach.
A-bis-Z-Garantie
Wenn Sie Ihre Bestellung über den Amazon-Einkaufswagen aufgeben, ist Ihr Kauf ist durch die A-bis-Z-Garantie abgesichert. Amazon übermittelt Ihre Zahlungen automatisch an den Händler, damit Sie ihn nie direkt bezahlen müssen. Unsere A-bis-Z-Garantie deckt rechtzeitige Lieferung des gekauften Artikels und den Zustand bei Empfang ab. Weitere Informationen
Gewährleistung
Sind Sie Verbraucher und ist der von Ihnen gekaufte Artikel mangelhaft, also zum Beispiel beschädigt oder entspricht nicht der Beschreibung, so gelten uneingeschränkt die gesetzlichen Gewährleistungsregeln"

Habe ich ein Recht auf Nachbesserung? Wenn ja, wie setze ich dieses durch? Sollte es zu der Beauftragung eines Anwalts kommen, wer trägt am Ende die Kosten? Ist es rechtens dass der Verkäufer mir mitteilt er könne mir zu meinem Anliegen erst am 15.08.2017 antworten?
11.08.2017 | 14:03

Antwort

von


63 Bewertungen
Mönckebergstraße 17
20095 Hamburg
Tel: 040/309694-0
Web: www.appelhadenfeldt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt ist ein klassischer Grenzfall zwischen mangelhafter, weil unvollständiger, und falscher Lieferung. In beiden Fällen haben Sie einen Anspruch auf Nachlieferung.

Grundvoraussetzung ist jedoch, dass tatsächlich ein Vertrag über die Lieferung von Displays mit 24 Boostern abgeschlossen wurde. Hierzu braucht es Angebot (Ich will x zum Preis y verkaufen/kaufen) und Annahme (Ja, so machen wir es). Die bloße Listung bei Amazon und das Anklicken des Einkaufswagens ist noch kein hinreichendes Angebot sondern eine Einladung an die Kunden dem Verkäufer ein Angebot zu machen. Der Vertrag in solchen Fällen kommt typischerweise erst über eine gesonderte Bestätigung mit dem richtigen Inhalt oder die Versendung der Ware zustande. Es bedarf also der Auslegung wer da was verstanden hat.

Die Beschreibung bei OnlineShops ist aber eine Vereinfachung für den Kunden, der dann für den Verkäufer nicht alles wiederholen muss. In Ihrem Fall dürften Sie also mit Ihrem Klick das Angebot abgegeben haben "Ich kaufe YuGiOh! Displays, nicht Booster", da die Beschreibung so lautete. Der Verkäufer hat nicht mit einem Gegenangebot reagiert, sondern die Ware verschickt. Damit dürfte ein Vertrag über Displays zustandegekommen sein. Was "Displays" bedeutet, ist wiederum entweder der konkreten Beschreibung zu entnehmen oder der Verkehrsanschauung, also was verstehen objektive Dritte unter Displays. Wer sich mit Trading-Card Games auskennt, der kennt den Begriff Display. Sie selbst haben sehr gut herausgearbeitet, dass Ihr Verkäufer Booster und Displays im Angebot hatte, also wohl wusste, was er da sagt und dann angeboten bekommt.

Damit haben Sie einen Sachmangel, da Ihnen nicht die richtige Anzahl Booster im Display-Karton geliefert wurde. Darausresultiert ein Gewährleistungsanspruch, den der Verkäufer mit Nachlieferung zu erfüllen hat. Er muss also den Rest der Booster und Kartons liefern, bis Sie die Displays haben.

Das Problem bei solchen Fällen ist allerdings immer die Beweislage. Sie müssen den Vertragsinhalt belegen. Wenn Sie tatsächlich die Beschreibung des Angebots im alten Zustand vor Änderung durch den Verkäufer sichern konnten, dann sieht es gut aus.

Zur Frage, warum Ihr Verkäufer Zeit schindet:
Ich glaube, er versucht die Widerrufsfrist auslaufen zu lassen. Sie könnten nämlich binnen 14 Tagen seit Lieferung den Vertrag widerrufen. Er müsste Ihnen das Geld erstatten und Sie könnten sich mit displays woanders eindecken.

Zur Rechtsverfolgung:
Es kommt wesentlich darauf an, was Sie wollen. Wenn Sie auf einer Nachlieferung zum vereinbarten niedrigen Preis bestehen, dann wird Ihnen ein Rechtsanwalt bei der außergerichtlichen Durchsetzung mit einem Anspruchsschreiben helfen können. Sollte der Verkäufer sich weigern, so kann Klage erhoben werden. Setzen Sie sich vor Gericht durch, wird der Verkäufer nicht nur zur Lieferung, sondern auch zur Kostentragung (auch der Anwaltskosten) verurteilt. Aussergerichtlich müsste der Verkäufer die Rechtsanwaltskosten auch tragen, aber das ist defacto schwerer durchsetzbar.

Im Fall des Widerrufs, können Sie mit einer einfachen Erklärung ohne anwaltshilfe tätig werden. Das spart Kosten und minimiert Ihr Risiko.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. Sollten Sie diese Sache weiter verfolgen wollen, so wenden Sie sich gerne über die Kontaktmöglichkeiten oben an der Seite an mich.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns

Nachfrage vom Fragesteller 11.08.2017 | 14:17

"Aussergerichtlich müsste der Verkäufer die Rechtsanwaltskosten auch tragen, aber das ist defacto schwerer durchsetzbar. "

Woran liegt dies?

Ich werde dem Verkäufer nun die Lage noch einmal detailliert schildern und auf Nachlieferung bestehen. Sollte er sich weigern, werde ich Sie sicherlich mit der Sache beauftragen. Ich hoffe so werden zukünftig solch' irreführende Angebote vermieden.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.08.2017 | 14:24

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist allein der praktischen Tatsache geschuldet, dass Recht haben leider nicht immer zur Zahlung führt. Das kann an der Unwilligkeit des Gegners liegen, zu akzeptieren, dass Anwalts Arbeit notwendig war oder auch nur an der plötzlichen Erhöhung der Rechnung durch Anwaltskosten, so das nicht genug Geld vorhanden ist.

Wenn das so käme, wäre allein für Ihr Recht auf Erstattung meiner von Ihnen vorverauslagten Kostenrechnung ein Prozess zu führen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt

Pieperjoahnns

ANTWORT VON

63 Bewertungen

Mönckebergstraße 17
20095 Hamburg
Tel: 040/309694-0
Web: www.appelhadenfeldt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Grundstücksrecht, Erbrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER