Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.339
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsstunden nicht geleistet, Folge Beugearrest-Ablauf


07.12.2011 01:05 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

ich habe in meiner Bewährungszeit in dem Zeitraum von 6 Monaten meine 60 Arbeitsstunden nicht abgeleistet. Daraufhin musste ich zu einer Anhörung vor Gericht und habe von der Richterin und letzte Frist von einem Monat bekommen, die Stunden abzuleisten. Wenn das nicht "reicht" muss ich 14 Tage in Beugearrest. Dazu hab ich folgende Fragen:

Sind meine Arbeitsstunden mit dem Beugearrest "abgeleistet" oder muss ich sie trotzdem noch machen?

Wenn ich dann zur Haft antreten soll, muss ich sie an einem Stück absitzen oder kann ich noch zwei Tage in der Woche zur Berufsschule gehen und die restlichen 5 Tage der Woche meine Zeit absitzen?

Kann ich in Haft meine Lehrbücher mitnehmen um in der Zeit zu lernen?

Für die Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich bereits im Voraus.
07.12.2011 | 01:58

Antwort

von


36 Bewertungen
Grabenstraße 38
44787 Bochum
Tel: 0234 45934220
Web: www.ra-duellberg.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung des von Ihnen geschilderten Sachverhalts. Erlauben Sie mir zuvor jedoch den Hinweis, dass es sich hier um eine Ersteinschätzung handelt, die eine persönliche Beratung in der Regel nicht zu Ersetzen vermag.

Angesichts Ihrer Schilderungen gehe ich zunächst davon aus, dass Sie nach dem Jugendstrafrecht zur Ableistung von sog. Sozialstunden verurteilt wurden, für deren Erledigung Ihnen 6 Monate eingeräumt wurden und nicht um eine „richtige" Bewährungsstrafe, also eine Freiheitsstrafe, deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt wurde.
Dies unterstellt beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

„Sind meine Arbeitsstunden mit dem Beugearrest "abgeleistet" oder muss ich sie trotzdem noch machen?"

Leider muss ich Ihnen diesbezüglich mitteilen, dass der Arrest, der in diesem Fall gemäß § 11 Abs. 3 JGG verhängt wird, nicht anstelle der ursprünglichen Sanktion tritt. Sie hätten also, sofern Sie vorwerfbar die Stunden nicht erledigten, danach die Arbeitsstunden nach wie vor abzuleisten.

„Wenn ich dann zur Haft antreten soll, muss ich sie an einem Stück absitzen oder kann ich noch zwei Tage in der Woche zur Berufsschule gehen und die restlichen 5 Tage der Woche meine Zeit absitzen?"

Wie der Arrest genau abzuleisten ist, ist schwer einzuschätzen.
Zunächst kann es durchaus sein, dass dieser in eine Ferienzeit gelegt wird, zu der sich das Problem einer Kollision mit der Berufsschule nicht stellt. Ferner ist es auch möglich, dass Sie, je nachdem in welche Arrestanstalt Sie geladen werden, für die Zeit der Berufsschule freigestellt werden. In diesem Fall müssten Sie allerdings unmittelbar nach der Schule wieder in die Arrestanstalt zurückkehren. Auch eine Unterrichtung innerhalb der Anstalt ist nicht ausgeschlossen, sondern eher regelmäßig zu erwarten.

"Kann ich in Haft meine Lehrbücher mitnehmen um in der Zeit zu lernen?"

Soweit die Mitnahme der Lehrbücher das Arrestziel und die dortigen Aktivitäten nicht negativ beeinflussen, spricht eigentlich nichts dagegen, die Bücher mit in den Arrest zu nehmen. Sie müssten diese aber, wie alle persönlichen Sachen, bei Arrestantritt kontrollieren lassen. Ob im Einzelfall eine Mitnahme mitunter nicht möglich ist, kann ebenfalls erst abschließend geklärt werden, wenn Sie wissen, in welche Arrestanstalt Sie geladen werden.
Zudem erscheint allerdings mit Blick auf den zu erstellenden „Arrestplan" fraglich, ob noch hinreichend Zeit zum Lernen bleiben wird.

Insgesamt lässt sich schon aus der Beantwortung der ersten Frage entnehmen, dass die Konsequenz des Arrestes letztlich nicht zielführend ist.
Sofern Sie darauf gehofft haben, die Zeit für Ihre Ausbildung möglichst sinnvoll zu nutzen, ehrt Sie das zwar. Sie sollten diesbezüglich aber berücksichtigen, dass danach eben auch noch die Arbeitsstunden abzuleisten sind und somit die Arbeit insgesamt nicht weniger wird.
Zudem sollten Sie nicht die Situation innerhalb einer Arrestanstalt unterschätzen, die weitestgehend durchstrukturiert und nicht als angenehm empfunden wird.

Vor diesem Hintergrund rate ich Ihnen dringend darauf hinzuwirken, die auferlegten Stunden schnellstmöglich abzuleisten. Sofern dies noch vor Antritt des Arrests geschieht, sieht das Gericht gemäß § 11 Abs.3 JGG selbst dann von einer Vollstreckung ab, wenn die Stunden erst nach erfolgter Ladung, aber noch vor der Vollstreckung endgültig erledigt sind.
Zudem besteht unter Umständen die Möglichkeit, sofern Sie bereits mit der Erledigung der Stunden begonnen haben, die hierfür gesetzte Nachfrist nochmals angemessen zu verlängern.
Meines Erachtens ist dies die in Ihrem Interesse wesentlich sinnvollere Möglichkeit, um weiteren Ärger zu vermeiden.

Ich hoffe, Ihnen im Rahmen der hier bestehenden Möglichkeiten einen ersten Einblick in die Situation verschafft zu haben. Sollten sich diesbezüglich noch Nachfragen ergeben haben, nutzen Sie die für Sie kostenlose Nachfragefunktion, oder kontaktieren Sie mich gern direkt.

Mit freundlichem Gruß


Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Fachanwalt für Strafrecht

ANTWORT VON

36 Bewertungen

Grabenstraße 38
44787 Bochum
Tel: 0234 45934220
Web: www.ra-duellberg.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Jugendstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Ordnungswidrigkeiten, Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Rasche und kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr umfassende und hilfreiche ausfuehrungen, vielen dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare verständliche Antwort - und besonders sehr zeitnah. Danke! ...
FRAGESTELLER