Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.339
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Arbeitsrecht Kündigungsfrist


29.07.2017 19:25 |
Preis: 30,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren, ich brauche bitte Beratung zu folgendem Fall:

ab Sept.14 war ich für 3Monate als Praktikant eingestellt
im Anschluss ab Dez. habe ich für ein Jahr einen befristeten Vertrag erhalten, darin vermerkt diese Klausel: das Angestelltenverhältnis kann beiderseits unter Berücksichtigung einer 4wöchigen Kündigungsfrist zum 15. oder zum Ende eines Monats gekündigt werden.
Dieser Vertrag wurde 2Mal mündlich verlängert, nun hat mir der AG ohne Grund mit 3monatiger Frist gekündigt. (Kleinunternehmer, wenig Angestellte, aber hoher Umsatz)

Besteht noch die Möglichkeit einer Eigenkündigung mit 4wöchiger Frist, bzw. einem Monat? Hat der AG rechtens gehandelt?

Danke sehr für Ihre Hilfestellung!
Beste Grüße!
29.07.2017 | 19:53

Antwort

von


1588 Bewertungen
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende,


der Arbeitgeber hat eine gesetzliche Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende eines Kalendermonats einzuhalten. Diese Frist hat er verlängert, was er machen kann - das Verhalten des Arbeitgebers ist daher rechtens.


Sie als Arbeitnehmerin können das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen - dieses Recht besteht auch trotz der schon ausgesprochenen Arbeitgeberkündigung.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg


ANTWORT VON

1588 Bewertungen

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Rasche und kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr umfassende und hilfreiche ausfuehrungen, vielen dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare verständliche Antwort - und besonders sehr zeitnah. Danke! ...
FRAGESTELLER