Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
458.056
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Antrag auf Beibehaltungsgenehmigung, Deutsche Staatsbürgerschaft beibehalten


03.12.2014 12:33 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von



Ich bin Deutsche in Deutschland geboren 1977.
Seit 2007 mit einem Türken welcher aber auch in Deutschland geboren wurde, verheiratet.
Wir haben drei Kinder geboren 2007 / 2009 / 2012.
Sind in Deutschland selbständig.

Nun möchte ich Zusätzlich die Türkische Staatsbürgerschaft erhalten, weil ich mich um meine Rente in der Türkei kümmern möchte.

Wer kann mir helfen und beraten wie ich sicher die Beibehaltung erlange, evtl. auch mit anderen Gründen.

Danke!
04.12.2014 | 08:41

Antwort

von


106 Bewertungen
Marburger Straße 5
10789 Berlin

Tel: 030 219 62 880
Web:
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Da das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht grundsätzlich eine Mehrstaatlichkeit ausschließen möchte und nur in sehr engen Grenzen zulässt, müssen für die Erteilung einer Beibehaltungsgenehmigung bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Sofern Sie nicht in dem Staat (Türkei) dessen Staatsangehörigkeit Sie beantragen wollen wohnhaft sind, sondern in Deutschland leben ist die Erteilung einer Beibehaltungsgenehmigung in Ihrem Fall wohl nahezu ausgeschlossen. Diese würde nur erteilt werden, wenn Sie durch die Verweigerung schwerwiegende Vermögensverluste erleiden würden. Aus Ihren Schilderungen ist eine derartiger Fall nicht erkennbar, daher gehe ich nach bisherigem Kenntnisstand davon aus, dass für Sie keine Umstände erkennbar sind, die einen Anspruch auf die Erteilung der Beibehaltungsgenehmigung begründen würden.

Ich bedaure Ihnen diesbezüglich keine positivere Auskunft geben zu können.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Nadiraschwili
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili, LL.M.

Nachfrage vom Fragesteller 04.12.2014 | 10:45

Also müsste in in der Türkei meinen Wohnsitz machen und z. B. in Deutschland meinen zweiten Wohnsitz anmelden?

Könnten Sie mich in diesem Fall betreuen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.12.2014 | 11:09

Sofern Sie Ihren Hauptwohnsitz in der Türkei haben würden, wäre die Beantragung einer Beibehaltungsgenehmigung ggf. in Betracht zu ziehen. Ein Zweitwohnsitz in Deutschland zu behalten ist dazu nicht unbedingt erforderlich, es sind jedoch noch weitere Aspekte zu beachten. Die alleinige Wohnsitznahme im Ausland ist nicht ausreichend. Gerne kann ich Sie in dieser Angelegenheit weiter beraten, Sie können mich dazu direkt per E-Mail (ra.nadiraschwili@gmail.com) kontaktieren, um anschließend die weiteren möglichen Schritte besprechen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Nadiraschwili
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

106 Bewertungen

Marburger Straße 5
10789 Berlin

Tel: 030 219 62 880
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Aufenthaltsrecht, Erbrecht, Kreditrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55246 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden sehr umfassend und verständlich beantwortet. Meine kostenlosen Rückfrage wurde in gleicher Art und Weise bearbeitet. Überaus beeindruckend war auch die Schnelligkeit der Beantwortung meines Anliegens .... ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine sehr kompetente Antwort erhalten im Insolvenzrecht, mit Angabe eines BGH Urteils und dessen Veröffentlichung in der Kommentierung, sodass ich gegen einen Beschluss eine gut fundierte Begründung aufstellen kann. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
alle Fragen wurden beantwortet, hatte aber den Eindruck meine Angaben wurden nicht richtig gelesen (Höhenangabe der Tiefgarage von 2,10 im Vertrag lag ja mit Toleranz 2% innerhalb des von mir gemessenen Wertes. Hier war zu klären, ... ...
FRAGESTELLER