Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.559
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anspruch auf halben Kinderfreibetrag? - Unterhaltszahlungen steuerlich absetzbar?


09.12.2008 12:01 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von



Sehr geehrte Damen und Herren,

hier meine Situation im Kurzüberblick:

Ich bin Arbeitnehmer, nicht verheiratet, Steuerklasse 1, mtl. Nettolohn etwa 1700 Euro und habe ein uneheliches Kind (geb. 2002), für welches ich Unterhalt zahle (mtl. 262 Euro). Ich habe kein Sorgerecht und mache auch vom Umgangsrecht keinen Gebrauch, stehe aber in keinem Streitverhältnis zur Kindesmutter, die mittlerweile verheiratet ist.

Meine Frage:

Kann ich die Unterhaltszahlungen an mein Kind in irgendeiner Weise steuerlich geltend machen?

Kann ich auf meiner Lohnsteuerkarte einen halben Kinderfreibetrag eintragen lassen? Was würde mir das bringen? Wer macht so etwas und muss die Kindesmutter dem zustimmen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.
09.12.2008 | 14:06

Antwort

von


177 Bewertungen
Binger Str. 51
55218 Ingelheim

Tel: 06132 78684-0
Web:
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie haben grundsätzlich einen Anspruch auf Eintrag eines halben Kinderfreibetrages auf der Lohnsteuerkarte. Dies wirkt sich jedoch nur bei der Kirchensteuer und dem Solidaritätszuschlag aus, so dass es fraglich ist, ob das Verfahren sich lohnt. Sonst wird dies bei der Jahreseinkommensteuererklärung durch die Angaben bei der Einkommensteuererklärung (Anlage Kind) ermittelt.

Mit freundlichen Grüßen

M. Zerban
Rechtsanwältin
Steuerberaterin


ANTWORT VON

177 Bewertungen

Binger Str. 51
55218 Ingelheim

Tel: 06132 78684-0
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Arbeitsrecht, Einkommensteuerrecht, Internationales Steuerrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55151 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Beantwortung meiner Frage war sehr aufschlussreich, wir sind sehr zufrieden. Das Problem wurde verständlich aufgeschlüsselt und umfangreich beantwortet. Der Anwalt war professionell neutral freundlich. Ich würde diesen Anwalt ... ...
5,0/5,0
Sehr schnelle und verständliche Antwort. War mir eine große Hilfe. Jederzeit gerne wieder! ...
5,0/5,0
Bin auf den Erfolg gespannt, aber ich denke es passt alles. Sehr schnell und ausführlich beantwortet. Nur zu empfehlen... ...