Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
475.171
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anrechnung der Bundeswehrzeit auf meine Betriebszugehörigkeit nach § 8 SVG


03.11.2014 08:05 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.


Zusammenfassung: Anrechnung von Wehrzeit auf die Betriebszugehörigkeit


Hallo,

ich war vom 02.7.2001 -01.07.2009 als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr angestellt.
Von Mai 2009 -31.08.2009 hatte ich dann ein Orientierung´s Praktikum bei meinem jetzigen Arbeitgeber. Bei dem ich seit 01.09.2009 mit anfänglicher Probezeit unbefristet bis heute angestellt bin.
Vor meiner Zeit bei der Bundeswehr habe ich eine Ausbildung zum KFZ Mechaniker gemacht und auch bereits als Geselle gearbeitet. Jetzt bin ich wieder als KFZ Mechatroniker angestellt.
Meine Frage ist:
Habe ich ein Anspruch auf Anrechnung meine Wehrzeit nach § 8 SVG auf die Betriebszugehörigkeit?

Und falls ja könnten Sie es mir so formulieren, dass ich es mit vorlegen kann.

Ich bitte um eine ausführliche und verständliche Antwort.
Falls noch weitere Angaben benötigt werden stehe ich gerne zur Verfügung.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Habe ich ein Anspruch auf Anrechnung meine Wehrzeit nach § 8 SVG auf die Betriebszugehörigkeit?

Ja, nach § 8 SVG. Der Grund ist, den entlassenen Zeitsoldaten in das Berufsleben einzugliedern. Ist diese Eingliederung durch Begründung eines Arbeitsverhältnisses vollzogen, steht der ehemalige Zeitsoldat den anderen Arbeitnehmern gleich, so dass nach einem Wechsel des Arbeitsplatzes die Betriebszugehörigkeit in den neuen Arbeitsverhältnissen bei beiden gleich ist (so ausdrücklich bereit BAG AP Nr. 1 a. a. O. zu 1 a der Entscheidungsgründe), LAG Düsseldorf, Urteil vom 19.03.1997 - 4 Sa 1670/96.
Bei Ihnen ist auch ein zeitlicher Zusammenhang zwischen dem Ende der Wehrdienst und Arbeitsaufnahme gegeben. Die dazwischen liegende Zeit des Praktikums (berufliche Orientierungsphase) ist unschädlich. Diese Zeit wird allerdings nicht angerechnet.

Und falls ja könnten Sie es mir so formulieren, dass ich es mit vorlegen kann.
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich ersuche Sie um eine Bestätigung über die Anrechnung meiner Wehrzeit (vom 02.7.2001 bis 01.07.2009 als Soldat auf Zeit) nach § 8 SVG auf die Betriebszugehörigkeit in unserem Betrieb.





Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58904 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles verstanden und prima erklärt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, klar und mit OLG-Urteilen belegt ...
FRAGESTELLER