Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.824
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Anfrage zu einer Kostenübernahme


11.08.2017 07:13 |
Preis: 25,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe einen Bus zu einem Fußballspiel organisiert, dass heißt ich habe diesen gebucht und habe 45 Gäste mitgenommen. Vor dem Start bin ich mit dem Busfahrer einmal durch den Bus gegangen um den Zusatnd zu überprüfen. Mir ist an dem Bus nichts aufgefallen, wobei ich auf die Armlehnen nicht sonderlich geachtet habe. Diese Fahrt war an einem Samstag. An dem darauffolgenden Montag rief mich das Busunternehmen an und sagten dass 19 Armlehnen beschädigt wären. Sie haben es mir belegt mit Bildern, es waren leichte Risse in den Lehnen. Jetzt wollen die 3000€ von mir haben und haben das wohl auch schon an ein Inkassounternehmn weiter gegeben. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir diesen Schaden nicht verursacht haben. Ich wüsste nicht wie das passiert sein soll weil ich dauerhaft ein Auge auf meine Mitfaher hatte.
Jetzt meine Frage: ist es nicht die Aufgabe des Unternehmens mir erst mal zu beweisen dass diese Schäden vorher nicht da waren oder nicht an dem Sonntag nach dem Spiel entstanden sind?
11.08.2017 | 07:44

Antwort

von


1389 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn die Risse nicht ins Auge fallen und Ihnen hätten beim Durchgang nicht auffallen müssen, obliegt es dem Unternehmen zu beweisen, dass durch Sie diese zustande gekommen sind. Insbesondere könnte im Notfall ein Sachverständiger klären, wann und durch was (ggf auch Abnutzung) diese entstanden sind.
Die Forderung würde ich daher erst einmal zurückweisen.
Sie sollten dennoch nebenher einmal die Mannechaft befragen, ob denen diese Risse bereits am Anfang aufgefallen sind. Dies wären dann noch zusätzliche Zeugen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

1389 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59316 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell, kurz und treffend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Mir ist alles gesagt worden was mir wichtig war und ich bin jetzt auf der sicheren Seite. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Alles Gut kann ich nur Empfehlen ...
FRAGESTELLER