Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Alleinverkauf eines Grundstücks mit notariell beglaubigter Generalvollmacht möglich?


| 01.08.2017 17:24 |
Preis: 52,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Meine Mutter hat eine notariell beglaubigte Generalvollmacht, die auch nach dem Tode gilt und auch den Grundstücksverkauf beinhaltet.
Sie hat noch eine erbberechtigte Schwester, die sich beim Verkauf quer stellt.
Kann meine Mutter das Haus allein verkaufen und teilt dann den Erlös des Verkaufes mit ihrer Schwester in Gleichen teilen auf?
Die Notarin sagt, das die Vollmacht nicht mehr gilt.
Im Internet lese ich aber, das gerade solch eine Generalvollmacht Erbstreitigkeiten vermeiden soll.
01.08.2017 | 18:27

Antwort

von


1387 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

die Vollmacht ist solange gültig, bis sie von ihrer Schwester widerrufen wird. Sie gilt allerdings nur bis zum Widerruf, da der Erbfall die Rechte auf die Erben verteilt und entsprechend die Widerrufsmöglichkeit miteinschließt. Diese Erklärung hat ausdrücklich zu erfolgen. Bis dahin ist die Vollmacht wirksam, auch bei Grundstücksgeschäften.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 02.08.2017 | 10:31

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Also solange die erbberechtigte Schwester die Vollmacht nicht widerruft ist sie gültig!Hab ich das richtig verstanden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.08.2017 | 10:40

Sehr geehrter Fragesteller,

das ist absolut korrekt.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und sich unsere Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 02.08.2017 | 10:56


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die schnelle Beantwortung! Es hat mir sehr geholfen und mich etwas beruhigt.Im Bedarfsfall wende ich mich gern an Sie!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 02.08.2017
5/5.0

Vielen Dank für die schnelle Beantwortung! Es hat mir sehr geholfen und mich etwas beruhigt.Im Bedarfsfall wende ich mich gern an Sie!


ANTWORT VON

1387 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht