388.034
Registrierte
Nutzer
Schneller und günstiger Rat vom Anwalt online.
Rechtsverbindlich: Antwort von einem Anwalt. Vertrauendwürdig: Kein Abo, keine Folgekosten.
Vertaulich:
Anwalt Direktanfrage

Vertrauliche Rechtsberatung beim Anwalt Ihrer Wahl.

  • Dateien mitschicken
  • Kein Termin, kein Aufwand
  • ab 25 € mit dem Anwalt vereinbar
Topseller
Frag-einen-Anwalt.de

Einfacher geht es nicht, Das Original und Testsieger.

  • Frage online stellen
  • Ein Anwalt antwortet in 2 Stunden.
  • Beratung zu Ihrem Preis.
  • Ab 25 €
Sofort:
Telefonberatung

Jetzt sofort von einem Anwalt helfen lassen.

  • Sekundengenaue Abrechnung.
  • Später jederzeit anhören.
  • Ab 1,49 €/Min.
Beratungen vergleichen
381 Besucher online
Schon bei uns registriert?
Bitte melden Sie sich an.
Nutzername


Passwort
Einloggen Passwort vergessen?

Oder mit einem Ihrer Konten:
Login via Facebook

Abstände zur Grundstücksgrenze


30.04.2006 11:47 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Kah


| in unter 2 Stunden

Beim Bau eines neuen Zaunes behindert uns der Komposthaufen unseres Nachbarn, da dieser im Abstand von 5 bis 10 cm von der Grundstücksgrenze entfernt steht.
Es wurde weiterhin eine Überdachung in 30 cm Entfernung von der Grundstücksgrenze errichtet ohne Regenwasserableitung, das Regenwasser läuft auf unseren Zaun bzw. auf unser Grundstück. Des Weiteren wurde im Abstand von 50 cm zur Grundstücksgrenze eine Fertiggarage errichtet. Die Grenze bildet an dieser Stelle eine Mauer, es ist dadurch schlecht möglich Reparaturarbeiten an dieser Mauer vorzunehmen.
Nun meine Frage: Welche Mindestabstände zur Grundstücksgrenze (Bebauungen/Pflanzungen) müssen eingehalten werden? Dürfen ohne unsere Einwilligung Rankhilfen u.ä. an unserer Wand angebracht werden?
Die Grundstücke befinden sich in Sachsen-Anhalt.
Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 33 weitere Antworten zum Thema:
30.04.2006 | 12:24

Antwort

von

Rechtsanwalt Christian Kah
297 Bewertungen
Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nun zu Ihren Fragen im Einzelnene:

1)
Für die Anpflanzung von Bäumen und Sträuchern legt das Nachbarrecht Sachsen-Anhalt folgende Grenzabstände im Zusammenhang mit der Höhe der Anpflanzung fest:

Bei einer Höhe bis zu:

1,5 m Abstand 0,5 m
3 m Abstand 1 m
5 m Abstand 1,25 m
15 m Abstand 3 m
>15 m Abstand 6 m




Ich hoffe, Ihre Anfrage hinreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Christian Kah
-Rechtsanwalt-

Unsere Kanzlei-Website


Online Scheidungsauftrag


Online Einspruch gegen Bußgeldbescheid


Strom- und Gaspreise zu hoch?


Verteidigung in Strafsachen



Nachfrage vom Fragesteller 30.04.2006 | 17:38

Es bleibt noch die Frage nach den Grenzabständen der Bebauungen offen! Im Folgenden nochmals die Fakten:
Es wurde eine Überdachung in 30 cm Entfernung von der Grundstücksgrenze errichtet ohne Regenwasserableitung, das Regenwasser läuft auf unseren Zaun bzw. auf unser Grundstück. Des Weiteren wurde im Abstand von 50 cm zur Grundstücksgrenze eine Fertiggarage errichtet. Die Grenze bildet an dieser Stelle eine Mauer, es ist dadurch schlecht möglich Reparaturarbeiten an dieser Mauer vorzunehmen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.05.2006 | 11:30

Antwort per Mail.

ANTWORT VON
Rechtsanwalt Christian Kah
Naumburg

297 Bewertungen
FACHGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Miet und Pachtrecht
Testsieger
einer unabhängigen Verbraucherstiftung
Im Test: 8 Anbieter von Online Rechtsberatung Ausgabe 02/2008
Zahlungsmöglichkeiten:
Testsieger
einer unabhängigen Verbraucherstiftung
Im Test: 8 Anbieter von Online Rechtsberatung Ausgabe 02/2008