Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ablehnung bzw.Weiter Ausführung eines Auftrages


05.12.2014 07:39 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle



Ich habe eine Auftrag über Farbbeschichtung von Stahlträgern als Subunternehmer angenommen. Der Auftraggeber ( der Baubetrieb) hat mir zugesichert,das alle zu beschichtenden komplett vorbereitet daliegen. Da die Witterung die Arbeit im Freien nicht
zu läst ,wurde uns ein Raum zur Verfügung gestellt. bei Auftragsausführung stellte sich aber her raus das der Raum ungeeignett ist und das dadurch nur ein viertel der Teile zur zeit bearbeitet werden können ,auch der Materialverbrauch viel höher ist.
Darum möchte ich die weiterführung ablehnen-

Mit freundlichen Grüßen
J.S.

Sehr geehrter Ratsuchender,

ganz so einfach geht das nicht, wenn keine einvernehmliche Lösung vereinbart wird.

Wenn der Besteller seine Mitwirkungspflichten trotz Fristsetzung nicht erfüllt, dann könnten Sie kündigen.

Sie müssten also anzeigen, dass die Halle entgegen der vertraglichen Vereinbarung nicht ausreichend ist und Abhilfe innerhalb einer Frist fordern.

Erst wenn diese Frist erfolglos abgelaufen ist, könnten Sie kündigen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle, Oldenburg
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER