Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.561
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abberufener Verwalter zahlt Hausgelder nicht aus


26.11.2008 20:06 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Maximilian A. Müller



Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,

im September 2008 wurde ein Verwalter von der WEG mit sofortiger Wirkung abberufen.
Der Verwaltervertrag wurde fristlos gekündigt!

Der abberufene Verwalter hat vom Guthaben des WEG-Kontos sein Verwalterhonorar bis zum April 2009 abgezogen und nur den Rest an den neuen Verwalter ausbezahlt.

Der abberufene Verwalter stellt sich auf den Standpunkt das die sofortige Abberufung nicht Rechtens war und ihm deshalb das Honorar bis zur fristgerechte Beendigung der Verwaltertätigkeit zusteht!

Die WEG geht davon aus, dass die sofortige Abberuffung ausreichend begründet war.
Unabhängig davon, ist es zulässig das der Verwalter einen Teil des Guthabens auf dem Treuhandkonto einbehält! Oder muss er das vollständige Guthaben in jedem Fall an den neuen Verwalter ausbezahlen.

Wäre es sinnvoll diesbezüglich zuerst nur eine Strafanzeige bei der Staatanwaltschaft zu stellen, oder sollte sofort Klage erhoben werden?
Wie sollte in diesem Fall weiter vorgegangen werden.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich auf der Grundlage Ihrer Schilderungen wie folgt beantworten kann:

1.
Zu unterscheiden ist zunächst die organschaftliche Abberufung als Verwalter von der Kündigung des Verwaltervertrages. Die Abberufung ist grundsätzlich durch einen Mehrheitsbeschluss der Gemeinschaft möglich. Wird dieser vom verwalter nicht angefochten, dann ist der Verwalter wirksam abberufen.

Ob die außerordentliche Kündigung wirksam ist, hängt von den Verfehlungen des Verwalters ab. Dies kann von hier aus nicht beurteilt werden.

2.
Der ehemalige Verwalter ist meines Erachtens nicht dazu berechtigt, den Lohn bis April 2009 einzubehalten. Dies dürfte alleine deshalb nicht gehen, da das Verwalterhonorar in der Regel monatlich fällig wird, so dass der Verwalter nicht bereits heute das gesamte Honorar bis April 2009 fordern kann. Vielmehr hat er nur einen Anspruch auf eine monatliche Zahlung.

3.
Eine Strafanzeige führt zu einer Überprüfung des Sachverhaltes in strafrechtlicher Hinsicht. Hierdurch können Sie jedoch nicht wieder das Geld erlangen. Allenfalls kann auf diesem Wege eine Bestrafung des Verwalters herbeigeführt werden.

Wenn Sie Ihr Ziel - das Geld wieder zu erlangen - erreichen wollten, sollten SIe den Verwalter zunächst auffordern, den einbehaltenen Betrag an Sie, d.h. an die Gemeinschaft auszuzahlen. Hierfür sollten Sie eine Frist setzen. Wird die Frist nicht eingehalten, können Sie die Streitigkeit an einen Kollegen übergeben und gegebenenfalls Klage erheben. Die Kosten müsste dann - wenn die Klage erfolgreich sein wird - von dem Verwalter getragen werden. Die Ansprüche müssen im Namen der Gemeinschaft geltend gemacht werden (hierfür wäre auch ein Beschluss der GEmeinschaft notwendig)

Abschließend darf ich darauf hinweisen, dass für eine abschließende Bearbeitung und Beantwortung die Kenntnis des Verwaltervertrages und der Teilungserklärung der WEG erforderlich ist. Sie sollten daher überlegen, die Streitgkeiten von einem Kollegen nochmals genau überprüfen zu lassen bzw. diesen mit der Geltendmachung Ihrer Ansprüche zu beauftragen. Gerne stehe ich IHnen hierfür auch zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben und verweise bei Bedarf auf die Möglichkeit der Nachfragefunktion.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Präzise Antwort auf die Fragestellung - Danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Bewertung konnte noch nicht abschließend erfolgen da ich noch eine Zusatzfrage hatte und diese noch nicht beantwortet wurde. Freundl. Grüße ...
FRAGESTELLER